"Diversity Management - In Vielfalt zum Erfolg"

We need you for BTU!

Gestalten Sie Ihre Universität!

Wie können wir die vorhandenen Potenziale am besten nutzen, damit die BTU Cottbus-Senftenberg ein noch internationalerer Lehr- und Forschungsstandort wird? Wie sorgen wir dafür, dass sich alle - von der Professorin bzw. vom Professor über die Verwaltungsmitarbeitenden bis zum Studierenden – in seinem Wert geschätzt fühlt und die Universtität von seinen Stärken profitieren lässt?

Das Zauberwort ist „Diversity Management“: Ob Mann oder Frau, ob alt oder jung, ob Lausitzer, Galizier oder Guangzhou-Chinese - jeder soll seine Kompetenzen zum Wohl der Gesamtorganisation einbringen. Dafür hat der damalige Präsident Prof. Zimmerli mit Unterstützung der Leiterin des Weiterbildungszentrums, Frau Hendrischke, und eines hochrangig besetzten Kuratoriums im Jahr 2009 ein Change-Projekt gestartet.

Wir laden Entscheidungsträger und Ideengeber ein, sich an diesem Change-Projekt aktiv zu beteiligen, um gemeinsam die besten Vorschläge zu erarbeiten und umzusetzen.

Autor: Multimediazentrum Cottbus

Aktuelles


understanding german culture - workshop
Date: 13.10.2014   3:30-5:30 pm
Place: quasiMono, Erich-Weinert-Straße 2
for more informations klick here

Hissung der Regenbogenfahne am 15. September 2014 auf dem Campus der BTU Cottbus-Senftenberg und in Sachsendorf. Weitere Infos unter Aktuellem.

Fachforum zum Thema Homo- und Trans*phobie zum 6. CSD Cottbus am 18. September 2014 ab 10 Uhr. Weitere Infos finden Sie  Hier.

Interkultureller Kalender- ab Juni 2014

Barrierefrei durch die BTU Cottbus-Senftenberg
Der Leitfaden "Barrierefrei durch die BTU Cottbus-Senftenberg" bietet eine Übersicht über die Gebäude und Einrichtungen des Campus für Menschen mit Mobilitätseinschränkung.
Den Leitfaden erhalten Sie unter Infoblätter.

Nachteilsausgleich

Damit Studierende mit Familienaufgaben, Behinderungen und/oder chronischen Erkrankungen den Studienalltag erfolgreich absolvieren können, gibt es an der BTU Cottbus-Senftenberg den Anspruch auf einen Nachteilsausgleich.
Weitere Erläuterungen und das Formular für die Beantragung erhalten Sie unter Infoblätter.

Brandenburger Hochschulen bekennen sich zu Demokratie, Vielfalt und Toleranz

Weitere Informationen sowie das Positionspapier erhalten Sie unter der Rubrik Vielfalt und Toleranz.

Informationen zum queer-Stammtisch und queeren Themen
Der Flyer alsf  PDF

Die BTU Cottbus hat
die  "Charta der Vielfalt" unterzeichnet! Sie wurde am 15.06.2011 feierlich durch Aletta Gräfin von Hardenberg, Geschäftsführerin des Vereins "Charta der Vielfalt e.V." an den ehemaligen Präsidenten der BTU, Prof. Dr. habil. Walther Ch. Zimmerli, DPhil. h.c. (University of Stellenbosch) überreicht.
Hier können Sie das aktuelle Infoblatt (deutsch) nachlesen.
Viel Spaß!