Abstracts

Der Abstract ist eine in sich geschlossene Kurzfassung des Inhalts Ihrer Arbeit und wird erst zum Schluss geschrieben.

Formale Kriterien:

  • Grammatikalische Zeitform: Vergangenheit für Methoden und Resultate, Gegenwart für die Folgerungen und Hintergrund
  • Den Inhalt objektiv und ohne persönliche Wertung wiedergeben
  • Keine Hochkommata, Abkürzungen, Fußnoten oder Verweise sowie mathematische Gleichungen, Tabellen und Grafiken verwenden
  • Nur Text, keine Zitate verwenden
  • Besteht aus einem Absatz und enthält maximal 3.000 Zeichen inklusive Leerzeichen
  • Enthält sinnvolle aussagekräftige „keywords“, damit der Text in Suchmaschinen zuverlässig indexiert und damit auffindbar ist.

Bestandteile des Abstracts:

  • Hintergrundinformationen (entspricht der Einleitung der Arbeit)
  • Forschungsmethoden
  • Ergebnisse
  • Schlussfolgerungen (entspricht dem Diskussionsteil der Arbeit)

Außerdem sollte man auf einfache und verständliche Sprache achten und den Text gründlich auf Rechtschreibung und Grammatik prüfen.