Einstiegsgehälter

In vielen Stellenausschreibungen und Vorstellungsgesprächen werden Sie gebeten, Ihre Gehaltsvorstellungen zu äußern.

Die Internetseite Link zu einer externen Seite Lohnspiegel kann Ihnen zur Beantwortung dieser Frage eine erste Orientierung geben.
Die Seite gibt einen Gehaltsüberblick zu ca. 400 Berufen. Das Angebot wird wissenschaftlich betreut vom WSI-Tarifarchiv in der Hans-Böckler-Stiftung.

Auch Link zu einer externen Seite Staufenbiel hat eine recht umfangreiche Datenbank, welche Ihnen einen Einblick bzgl. Ihres Einstiegsgehalts geben kann.

Folgende Punkte sollten Sie beachten:

  • geben Sie in Ihrer schriftlichen Bewerbung nur dann eine Gehaltsvorstellung an, wenn hiernach in der Stellenausschreibung auch gefragt wurde
  • nennen Sie keine Netto- oder Monatsgehälter, sondern immer das Jahresbruttogehalt
  • meist wird eine Gehaltsspanne angegeben, also z.B. "Meine Gehaltsvorstellung liegt im Bereich von 35.000 bis 38.000 Euro p. a."
  • warten Sie im Vorstellungsgespräch bis das Thema Gehalt vom Arbeitgeber angesprochen wird (nicht selbst ansprechen).

Bitte betrachten Sie die Gehaltsangaben im Internet immer nur als Orientierung. Das tatsächliche Gehalt ist von vielen Faktoren wie etwa Größe des Unternehmens, Berufserfahrung, Bundesland, etc. abhängig.