Forschungstag der Fakultät

Der jährlich stattfindende Forschungstag bietet einen regelmäßigen Überblick über die Forschungstätigkeit aller Fachgebiete der Fakultät Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung. Jeder Wissenschaftler der Fakultät ist aufgefordert, sein aktuell laufendes Forschungsprojekt, ein geplantes Forschungsvorhaben oder auch  Forschungsfragestellungen, an denen gerade gearbeitet wird, in einer Kurzpräsentation vorzustellen.

Somit haben alle die Gelegenheit, darzustellen, welche Inhalte sie aktuell in der Forschung verfolgen und mit welchen jeweils fachspezifischen Methoden gearbeitet wird. Die Präsentationen stellen Ziele und Relevanz des Forschungsvorhabens in den Mittelpunkt.

Die Veranstaltung ist in vier Sessions zu den Forschungsschwerpunkten der Fakultät gegliedert: 1.Smart Regions, 2.Cultural Heritage, 3.Building for Climate Change, 4.Architectural and Structural Engineering and Design. Eine inhaltlich und fachlich möglichst vielfältige Zusammensetzung der Vortragsblöcke mit unterschiedlichen Forschungsmethoden ist ausdrücklich gewünscht.

Ziel des Forschungstages ist es, einen Überblick über möglichst viele Forschungsthemen der Fakultät zu bekommen, sich stärker interdisziplinär zu vernetzen und das gemeinsam entwickelte Forschungsprofil regelmäßig zu überprüfen.

Der nächste Call for Papers wird Anfang 2017 veröffentlicht. 

Der nächste Forschungstag wird im April 2017 stattfinden.