Förderung Druck- und Publikationskosten

VG Wort

Gewährt werden Druckkostenzuschüsse für bis zum Zeitpunkt der Bewilligung unveröffentlichte, herausragende wissenschaftliche Werke, die aufgrund hoher Spezialisierung und geringer Auflage ohne finanzielle Hilfe nicht erscheinen könnten. Ein paritätisch aus Verlegern und Wissenschaftlern zusammengesetztes Gremium befindet nach streng wissenschaftlichen Kriterien über die Vergabe der Zuschüsse.

Der Druckkostenzuschuss entspricht bis zur Höchstgrenze von € 15.000 einer Vollförderung.

Information:

Link zu einer externen Seite www.vgwort.de

DFG Publikationsbeihilfe

Gefördert werden Werke von besonderer wissenschaftlicher Bedeutung, in denen herausragende Forschungsleistungen erstmals veröffentlicht werden. Die Förderung von Dissertationen ist dabei nur in besonders begründeten Ausnahmefällen möglich: Antragsvoraussetzung ist deshalb die Bewertung mit der nach der jeweiligen Promotionsordnung möglichen Höchstnote.

Mittel für die Veröffentlichung der Ergebnisse eines DFG-geförderten Projektes können grundsätzlich nur gemeinsam mit dem Projekt selbst beantragt werden. Ausschließlich für Buchpublikationen aus Langfristvorhaben der DFG sowie sonstigen Projekten, deren vorrangiges Ziel darin besteht, Material zu erstellen, zu erschließen oder zu kommentieren (z.B. Editionen, Text- und Bildcorpora oder Grabungsdokumentationen) besteht allerdings ausnahmsweise die Möglichkeit, erst nach Abschluss des Projektes eine separate Publikationsbeihilfe einzuwerben. Über diese Option wird im Rahmen des ersten Projektantrages entschieden.

Information:

Link zu einer externen Seite www.dfg.de

Portables Dokumentenformat www.dfg.de/formulare/51_10/51_10_de.pdf

Fazit-Stiftung

Die Stiftung gewährt einen Druckkostenzuschuss für die Pflichtexemplare der Dissertation oder Habilitation, wenn eine Finanzierung von anderer Seite nicht möglich ist. Zudem kann hier eine Liste mit Verlagen angefordert werden, die verhältnismäßig preiswert  Dissertationen/Habilitationen veröffentlichen.

Information:

Portables Dokumentenformat http://www.faz.net/dynamic/download/FAZIT/Fazit-Merkblatt-Druckkosten.pdf

Deutscher Akademikerinnenbund

Der DAB-Förderausschuss unterstützt wissenschaftliche Publikationen in einem deutschen Verlag durch einen (verlagsunabhängigen) Druckkostenzuschuss (bis zu 500 Euro) und bietet die Möglichkeit, die Publikation in der eigenen wissenschaftlichen Reihe im LIT-Verlag (Münster/ Hamburg/ London) aufzunehmen (ohne Übernahme der Druckkosten).

Information:

Link zu einer externen Seite www.dab-ev.org

Fritz Thyssen Stiftung

Die Druckbeihilfe unterstützt die Publikation von wissenschaftlichen Ergebnissen, die aus bereits  von der Fritz Thyssen Stiftung geförderten Vorhaben (Projekte, Tagungen, Stipendien, Reisebeihilfen) hervorgehen.

Information:

Link zu einer externen Seite www.fritz-thyssen-stiftung.de

Gerda Henkel Stiftung

Druckkosten werden an besonders erfolgreiche Stipendiaten der Gerda Henkel Stiftung oder für die Veröffentlichung von Forschungsergebnissen herausragender, bereits von der Stiftung geförderter Projekte vergeben. Ein Antrag auf Übernahme von Druckkosten ist nach Abschluss eines von der Stiftung geförderten Projektes möglich und Voraussetzung ist die Vorlage eines druckreifen Manuskripts.

Information:

Link zu einer externen Seite http://www.gerda-henkel-stiftung.de

Geschwister Boehringer Ingelheim Stiftung für Geisteswissenschaften

Die Stiftung vergibt ausschließlich Zuschüsse für den Druck wissenschaftlicher Werke, die den Geisteswissenschaften zuzurechnen sind. Die Veröffentlichung von Dissertationen fördert die Stiftung nur, wenn alle Gutachter die Arbeit mit summa cum laude oder mindestens magna cum laude bewertet haben.

Information:

Link zu einer externen Seite www.boehringer-geisteswissenschaften.de

Franz-und-Eva-Rutzen-Stiftung

Die Stiftung fördert Wissenschaft und Forschung vorwiegend auf den Gebieten der Archäologie. Sie unterstützt dabei wissenschaftliche Veranstaltungen und Forschungsvorhaben sowie Publikationen und gewährt Druckkostenzuschüsse.

Information:

Link zu einer externen Seite http://www.rutzen-stiftung.de

Deutsche Altamerika-Stiftung <o:p></o:p>

Die Stiftung fördert Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Altamerikanistik (Archäologie, Geschichte und Ethnohistorie, Sprachwissenschaft und Epigraphik der indigenen Bevölkerung Amerikas in Mesoamerika, dem Andenraum und beeinflussten Gebieten).

Information:

Link zu einer externen Seite www.deutsches-stiftungszentrum.de/stiftungen/deutsche-altamerika-stiftung

Stiftung Ernst Waldschmidt

Ziel ist die Förderung der deutschen Indienforschung durch einen Druckkostenzuschuss zur Serie: Monographien zur Indischen Archäologie, Philologie und Kunst.

Information:

Link zu einer externen Seite http://www.kulturfoerderung.org

Martha Pulvermacher Stiftung

Ziel ist die Förderung der Wissenschaft und kultureller Zwecke beispielsweise u. a. im Bereich der Denkmalpflege, Kunst und Kultur u. a. durch Druckkostenzuschüsse für Publikationen.

Information:

Link zu einer externen Seite http://www.kulturfoerderung.org

Dipl.-Ing. Lindow-Stiftung

Die Stiftung zur Förderung der Erforschung des Verkehrswesens vergibt Druckkostenzuschüsse für Publikationen auf dem Gebiet des öffentlichen Personennahverkehrs.

Information:

Link zu einer externen Seite www.stiften-wirkt.de/stiftungen

IKMZ der BTU Cottbus-Senftenberg:

Veröffentlichung der Dissertation auf dem Digitalen Repositorium

An der BTU Cottbus-Senftenberg erlauben die Promotionsordnungen aller Fakultäten die Erfüllung der Veröffentlichungspflicht durch die Abgabe einer elektronischen Version der Dissertation. Die Voraussetzung für die Veröffentlichung der Dissertation ist das Vorliegen des Druckreifevermerks.

Information:

Portables Dokumentenformat https://www-docs.b-tu.de/bibliothek/public/publizieren/diss-checkliste-de.pdf

Portables Dokumentenformat https://www-docs.b-tu.de/bibliothek/public/publizieren/diss-checkliste-en.pdf

Kontakt im IKMZ:

Dipl.-Bibl. (FH) Birgit Kammer / Tel.: 0355 69-2350 / E-Mail: E-Mail epub(at)tu-cottbus.de

Dipl.-Bibl. (FH) Silvia Möller-Hübinger / Tel.: 0355 69-2493 / E-Mail: E-Mail epub(at)tu-cottbus.de