Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen

VolkswagenStiftung: Symposien und Sommerschulen

Mit der Förderinitiative "Symposien und Sommerschulen" unterstützt die Stiftung Veranstaltungen aller Fachgebiete, die zum Ziel haben, neue wissenschaftliche Ideen und Forschungsansätze zu behandeln. Die Stiftung möchte auch dazu ermutigen, innovative Veranstaltungsformate bzw. neue Instrumente zur Unterstützung der Interaktion und Vernetzung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu erproben.

Unterstützt werden können Symposien, Workshops und Konferenzen (bis zu 250 Teilnehmer) sowie Sommerschulen (höchstens 60 Teilnehmer). Die Förderung ist themenoffen und nicht auf bestimmte Fachgebiete beschränkt.

Information:

Link zu einer externen Seite www.volkswagenstiftung.de/

Link zu einer externen Seite https://www.volkswagenstiftung.de/foerderung/

Fritz Thyssen Stiftung: Tagungen

Die Fritz Thyssen Stiftung fördert wissenschaftliche Veranstaltungen, insbesondere kleinere national und international ausgerichtete Tagungen mit dem Ziel, die Diskussion und Bearbeitung konkreter wissenschaftlicher Fragestellungen sowie die thematisch ausgerichtete Kooperation und Vernetzung von Wissenschaftlern im engeren Fachgebiet oder auch zwischen verschiedenen Fachrichtungen zu ermöglichen.

Information:

Link zu einer externen Seite www.fritz-thyssen-stiftung.de 

DFG: Internationale Veranstaltungen

Ziel der Förderung ist die Durchführung einer wissenschaftlichen Veranstaltung. Gefördert wird:

  • ein Internationaler Kongress, Symposium, Kolloquium, Workshop
  • Internationale wissenschaftliche Veranstaltung von besonderer Bedeutung für das betreffende Fachgebiet mit einem großen Kreis in- und ausländischer Teilnehmer/-innen, die turnusgemäß jeweils in einem anderen Land ausgerichtet wird.
  • Jahrestagung
  • Regelmäßig sich wiederholende Tagung einer deutschen Fachgesellschaft, Arbeitskreises oder Fachgruppierung von überregionaler Bedeutung mit fest umrissener Thematik und internationaler Beteiligung

Information:

Link zu einer externen Seite www.dfg.de

Link zu einer externen Seite http://www.dfg.de/foerderung/programme/internationale_programme/

DFG: Wissenschaftliche Netzwerke

Ziel der Förderung ist die Möglichkeit zum ortsübergreifenden themen- und aufgabenbezogenen Austausch. Das Netzwerk muss auf ein klar erkennbares Ergebnis abzielen, z.B. eine gemeinsame Publikation, ein Forschungsprojekt, eine Ausstellung. Gefördert werden Reise- und Aufenthaltskosten für mindestens drei bis sechs Arbeitstreffen der Teilnehmer des Netzwerkes und ggf. bis zu 2 Gästen je Tagung, Sonstige Kosten (zur Unterstützung der Koordination) sowie Publikationskosten.

Information:

Link zu einer externen Seite www.dfg.de

Link zu einer externen Seite http://www.dfg.de/foerderung/programme/einzelfoerderung/

DFG: Aufbau internationaler Kooperationen

Die DFG unterstützt den Aufbau internationaler Kooperationen. Dazu stehen die Bausteine „bilateraler Workshop“, „Auslandsreisen“ und „Gastaufenthalte“ zur Verfügung.

Beantragt werden können:

-bis zu dreimonatige Auslandsreisen oder Gastaufenthalte an der deutschen oder der ausländischen Partnereinrichtung

-Workshops.

Information:

Link zu einer externen Seite www.dfg.de

Link zu einer externen Seite http://www.dfg.de/foerderung/programme/internationale_programme/