Aktuelle Projekte

Cottbus.de

Cottbus.de ist das Content-Management-System für den Internetauftritt der Stadt Cottbus, welches am Lehrstuhl für die Stadt Cottbus entwickelt wurde. Eingesetzte Werkzeuge hierbei sind PosgreSQL, Perl, XML und XSLT.

Im Rahmen dieses Projektes gibt es eine enge Kooperation zwischen dem Lehrstuhl Datenbank- und Informationsysteme (DBIS), der Stadtverwaltung Cottbus und der Cornell Binder, Sven Schoradt GbR.

Der Lehrstuhl DBIS ist dabei insbesondere für die konzeptionelle Weiterentwicklung und Umsetzung neuer Anwendungsfälle verantwortlich. Dies geschieht i.d.R. mit Hilfe von studentischen Abschlussarbeiten. Die Stadtverwaltung Cottbus fungiert als Auftrag- und Ideengeber, sowie als Ersteller und Nutzer der Inhalte. Die Cornell Binder, Sven Schoradt GbR, eine Firma zweiter ehemaliger Studenten des Lehrstuhl DBIS, setzt Ergebnisse in das laufende System um, ist zuständig für Wartung und Weiterenticklung des Systems.

Projektbeteiligte

Ansprechpartner: Sascha Saretz

Quantum Information Access and Retrieval Theory (QUARTZ)

  • Projektmaßnahme: Horizon 2020, European Training Networks (MSCA-ITN-ETN)
  • Projektträger: European Commission, Research Executive Agency
  • Partner: University Padova (Italy), Open University (Uk), University of Bedfordshire (UK) Vrije Universiteit (Belgium), Kobenhavns Universitet (Denmark), Linneuniversitetet (Sweden)
  • Laufzeit: 36 months
  • Teilprojekt: Supervision and training in quantum mechanics and -logic.
  • Teil-Projektleitung: Prof. Schmitt, I.

Link zu einer externen Seite Website

Ansprechpartner: Prof. Ingo Schmitt