Friedrich Press 1904–1990: Kirchenräume in Brandenburg

hrsg. von Henriette von Preuschen, Arbeitsheft des Brandenburgischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseums, Detlef Karg (Hg.), Nr. 20, Brandenburgische Historische Kommission e.V., Bd. 10, Berlin 2008

Der Bildhauer Friedrich Press (1904–1990) schuf etwa vierzig Kirchengestaltungen und Altarräume zumeist in historischen Kirchen in der DDR. Trotz der schwierigen politischen Bedingungen hat er ein eigenständiges, der abstrakten Kunst zugewandtes Œvre geschaffen, das auch heute noch ebenso fasziniert wie polarisiert. Er setzte die neuen Raumkonzepte der Evangelischen wie der Katholischen Kirche nach dem Zweiten Weltkrieg um – maßgeblich unterstützt von einzelnen Architekten und Gemeindemitgliedern, die Teile der künstlerischen Ausstattung ausführten. Die Brandenburger Kirchenräume von Friedrich Press werden hier vor dem Hintergrund dieser vielfältigen Einflüsse grundlegend erforscht und bewertet.

172 Seiten, Lukas-Verlag

ISBN 13: 978-3-86732-028-3
20,00 Euro