Clara Rellensmann M.A.

Curriculum Vitae

Jahrgang 1983

2003 Abitur am Cato Bontjes van Beek Gymnasium in Achim bei Bremen

2004–2007 Bachelor of Arts in „European Studies“ an der Universität Passau, Schwerpunktfächer: Kunstgeschichte und Kulturwissenschaften

2007–2010 Master of Arts in „World Heritage Studies“ an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus

2010–2011 Stipendiatin des ‚Mercator Kolleg für Internationale Aufgaben’,

2012–2015 Projektkoordinatorin, UNESCO Regionalbüro in Bangkok (Thailand), Betreuung von Projekten in Thailand, Laos und Myanmar

2015–2016 Fachberaterin für Welterbe, UNESCO Projektbüro in Rangun (Myanmar)

Seit 2015 Forschungstätigkeiten für Dissertation zu Erinnerungskultur in Myanmar, Arbeitstitel: How to make merit in modernity? Investigating Bagan’s rebuilt landscape.

Seit 2017 Akademische Mitarbeiterin, Fachgebiet Denkmalpflege, BTU Cottbus-Senftenberg

Seit Dezember 2017 Mitglied des Vorstands von ICOMOS International

Publikationen

Rellensmann, C., Heritage Conservation and Ideologies (a reader), Brandenburgische Technische Universität/IKMZ, 2018.
https://opus4.kobv.de/opus4-btu/frontdoor/deliver/index/docId/4681/file/heritage_conservation_and_ideologies.pdf

Rellensmann, C., Römer, A., STUDIO BAGAN – building in heritage context, Brandenburgische Technische Universität/IKMZ, 2018.
https://opus4.kobv.de/opus4-btu/frontdoor/deliver/index/docId/4557/file/Studio_Bagan.pdf

Vorträge

7.10.2018, Rangun (Myanmar)
Vortrag: World Heritage narratives and beyond
DAAD-Sommerschule STUDIO BAGAN, 7.–21.10.2018, Myanmar

27.9.2018, Kaiserslautern
Poster Präsentation: Studio Bagan– Building in Heritage Contexts
Konferenz Research Culture in Architecture, 27.–28.9.2018, Kaiserslautern

8.8.20018, Apolda
Impulsvortrag und Gespräch: Wie weiter mit Eiermanns Erbe? (gemeinsam mit Luise Rellensmann (Cottbus) und Sophia Walk (Graz))
IBA (Thüringen) Campus, 5.Juli bis 25. August, Apolda

28.6.2018, Cottbus
Vortrag: Ideologie und Weiterbauen in Myanmar: Bagan 1995–2011
Querschnittkolloquium Vom Wert des Weiterbauens, 27.–29.6.2018, Cottbus

7.2.2018, Ottawa (Canada)
Vortrag: Authenticating reconstruction – An investigation of Bagan’s rebuilt landscape
NSERC Create Heritage Research Forum (Carleton University), 7.–9.2.2018, Ottawa (Canada)

17.6.2017, Bonn
Vortrag: How to make merit in modernity? An investigation of Bagan’s reconstructed landscape.
Myanmar Studies Conference

20.5.2017, London
Vortrag: Authenticating reconstruction – An investigation of Bagan’s rebuilt landscape.
Architectural History Workshop, Society of Architectural Historians of Great Britain (SAHGB)