Exkursionen und Praktika

Methodenpraktikum Gewässerschutz

Das Methodenpraktikum Gewässerschutz richtet sich an alle Studierende, die ihr in den Vorlesungen „Gewässerschutz“ und „Angewandter Gewässerschutz“ erworbenes Wissen praktisch vertiefen und anwenden wollen. Das Praktikum umfasst zwei Wochen praktische Arbeiten während der Sommerferien und erfordert intensive Vor- und Nachbereitung.
Inhalt des Praktikums: Gelände- und Labormethoden zur Zustandsanalyse von Fließ- und Standgewässern.

Teil Standgewässer:

  • limnologische Probenahme- und Messmethoden (Sondenmess., Probenahmen für Wasser u. Sediment)
  • Wasseranalytik (SRP, TP, Chl a,…) Mikroskopie Phytoplankton
  • Bewertung nach EG-WRRL, LAWA und OECD
  • Sedimentanalytik (Feststoff und Porenwasser) - Bestimmung von Phosphor-Bilanzgrößen

Teil Fließgewässer

  • Gewässerstrukturgütekartierung
  • Mikrohabitatkartierungen
  • Biologische Güte, Probenahme, Bestimmung Makrozoobenthos, Bioindikation nach AQUEM, Bewertung nach EU-WRRL

[Details zu Lehrinhalten siehe auch aktuelle Semesterübersicht]

Voraussetzungen:
   -  Ökologie und Management von Gewässern
   -  hohes Engagement, Interesse und Bereitschaft zum Selbststudium.
   -  Zeit und Bereitschaft, alle drei Prüfungsleistungen  je Teil vollständig abzuarbeiten

Zeitraum & Ort: 
   -  Teil Standgewässer (in Bad Saarow):   24.-28.08.2020
   -  Teil Fließgewässer (in Cottbus):           10.-14.08.2020

Kurze Vorbesprechung für den Teil Fließgewässer Mitte des SS, Termin wird nach Anmeldung abgestimmt.
Anzahl Teilnehmer:  max. 12
Kosten: für Übernachtung in Bad Saarow  (ca. 60 €/Person und Woche bei 12 Teilnehmern in 2 Ferienwohnungen)
Prüfungsleistungen:  4 SWS bzw. 6 credits (120h), je Praktikumsteil:
  1. Eingangsvortrag zu Beginn der Veranstaltung
  2. praktische Arbeit (5 Tage)
  3. Endbericht

Wichtig: Interessenten müssen sich per E-mail am besten vor Beginn des Sommersemesters, spätestens jedoch bis Woche 6 des Semesters, direkt an Frau Müller wenden mit dem Stichwort "Sommerpraktikum GWS" im Betreff der E-mail.    Adresse: beate.mueller(at)b-tu.de
Für dieses Modul besteht eine Sonderabsprache mit dem Studierendenservice. Eine elektronische Anmeldung im Online-Portal  ist nicht notwendig.

Neu: 

  • Feldmodul: 26.05. und 2.06.20
  • Labormodul: 27.05. und 3.06.20

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo