Festkolloquium anlässlich des 60. Geburtstages von Prof. Dr.-Ing. Arnold Kühhorn

Am 28.01.2016 fand ein Festkolloquium anlässlich des 60. Geburtstages von Prof. Kühhorn statt. Dazu durften wir zahlreiche Gäste und langjährige Weggefährten begrüßen.

Einleitung und Agenda

Die äußerst interessanten Vorträge aus verschiedenen Themenbereichen wurden gehalten von:

  • Prof. Dr.-Ing. habil. Hon. Prof. (NUST) Dieter Bestle, BTU Cottbus-Senftenberg, Leiter des Lehrstuhls Technische Mechanik und Fahrzeugdynamik, >>pdf
  • Prof. Dr.-Ing. Hans-Jörg Bauer, KIT Karlsruhe, Institut für thermische Strömungs­maschinen ITS, >>pdf
  • Dipl.-Ing. Ulli Wenger, Rolls-Royce Deutschland, Head of Engineering & Technology, >>pdf
  • Dr.-Ing. Bernhard Mück, Rolls-Royce Deutschland, Gruppenleiter Aeroelastik, >>pdf
  • Hon.-Prof. Dr.-Ing. Thomas Uihlein, MTU Aeroengines, Ausführung Technologieprogramme, >>pdf
  • Dipl.-Ing. Ronny Hartnick, Institut für Forschung und Entwicklung von Sportgeräten (FES), Projektleiter Radsport
  • Dr.-Ing. Albert Langkamp, TU Dresden/Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik ILK
  • Prof. Dr. rer. nat. Norbert Hoffmann, Imperial College London, Faculty of Engineering, Department of Mechanical Engineering, >>pdf
  • Dr.-Ing. Akin Keskin, Rolls-Royce plc., Chief of Virtual Engine Design Systems, >>pdf
  • Dipl.-Ing. Thomas Winter, MAN Diesel & Turbo SE, Head of Turbocharger Engineering Validation Assessment, >>pdf
  • Dr.-Ing. Bernd Pletschen, ehemals Daimler AG
  • Dr.-Ing. Karsten Mühlenfeld, Vorsitzender der Geschäftsführung BER

Herr Prof. Kühhorn wurde 1999 an die BTU Cottbus auf den neu eingerichteten Lehrstuhl für Strukturmechanik und Fahrzeugschwingungen berufen. Er wirkte federführend bei der Schaffung und Erhaltung der Studienrichtung Triebwerkstechnik (seit 2003) mit, übernahm die Leitung des ersten deutschen "Rolls-Royce University Technology Centers" (seit 2005), forschte im Bereich der experimentellen und numerischen Analyse von Schaufelschwingungen und Aeroelastik (Blisk-Axialräder, Radialräder von Turboladern), der numerischen Strukturmodellierung und Strukturoptimierung sowie Faserverbund- und Materialoptimierung. Zudem kann er auf eine langjährige Lehrtätigkeit zum Wohle der Studierenden zurückblicken.