Hochschuldialog mit der islamischen Welt: Libanon

Das Projekt ist das Ergebnis einer erfolgreichen Fact-Finding- Mission im Jahr 2012 im Libanon. Thematisch ist die Zusammenarbeit auf das Gebiet der Forschung und Kommunikation von "Freiwilligen Nachhaltigkeits-Standards" (Voluntary Sustainability Standards=VSS), die als ein Instrument für die Sichtbarkeit von nachhaltiger Entwicklung, Produktion und Verbrauch dienen, fokussiert. Dieses komplexe Thema wird in Zusammenarbeit mit den Partnern im Libanon vor allem im Bereich der nachhaltigen Produktion und nachhaltigen Verbrauchs im landwirtschaftlichen Sektor bearbeitet. Im Rahmen des Projektes findet die gemeinsame Bearbeitung von Fragestellungen zur Erarbeitung eines "Green Curriculum" und Entwicklung eines E-Learnings Moduls "Measuring Sustainability" an der Partneruniversitäten USEK und LAU statt. Darüber hinaus soll innerhalb der 3 Jahre ein langfristiger wissenschaftlicher und kultureller Dialog zwischen den deutschen und libanesischen Partnern etabliert werden. Im ersten Jahr lag der Schwerpunkt auf der Zusammenarbeit zwischen der deutschen und den libanesischen Hochschulen (BTU CS, LAU und USEK), mit folgenden Zielen:

  1. Dem Ausbau des sozialen , kulturellen und wissenschaftlichen Dialogs zwischen Studenten und jungen Wissenschaftlern in Deutschland und dem Libanon
  2. Verbesserung des Wissens -und Informationsaustauschs zwischen den deutschen und libanesischen Partnern.

Die Projektaktivitäten haben einen starken Fokus auf der Stärkung der Kommunikation zur Nachhaltigkeit in Produktion und Konsum, sowie auf die Steigerung der Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit von Studiengängen der beteiligten Universitäten. Hierfür wurde im ersten Jahr eine Kommunikationsplattform entwickelt, welche im zweiten Jahr um generelle Lehrinhalte und ein E-Learning Modul zu Nachhaltigkeitsstandards ergänzt wird. Zusätzlich wird erwartet, dass das Projekt zur Verbesserung der sozialen Entwicklung im Bereich der Umweltwissenschaft in den ländlichen und städtischen Gebieten des Libanon beitragen wird.

Kontakt

Projektverantwortlicher: Prof. Dr. Michael Schmidt

Projekt Koordination: Antje Katzschner, M.A.
Erich-Weinert-Str. 1, LG 10, Raum 517b 
Tel.: 0355/ 69 2113 
Fax: 0355/ 69 3086
E-mail: antje.katzschner(at)b-tu.de

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo