Prof. Dr. Christiane Hipp

Derzeit beurlaubt um dem Amt als Vizepräsidentin an der BTU Cottbus-Senftenberg nachzukommen.

Kontakt

Die Kontaktdaten finden Sie auf der Seite der Link zu einer externen Seite Vizepräsidenten

Christiane Hipp

Forschungsschwerpunkte

  • Innovation im Personalmanagement
  • Innovation in Organisationen
  • Dienstleistungsinnovation
  • Disruptive Innovation
  • Intellectual property management

Veröffentlichungen

Publikationsliste

    Mitgliedschaften

    • Academy of Management Gesellschaft, USA
    • Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V.
    • Verein für Socialpolitik
    • Deutscher Hochschulverband
    • Netzwerk der deutschsprachigen Community der Innovations- und Technikfolgenabschätzung (NTA)

    Verantwortlichkeiten innerhalb und außerhalb der Hochschule

    • Scientific Committee der RESER-Tagung 2014 in Helsinki ( Link zu einer externen Seite www.reser2014.fi) und 2015 in Kopenhagen ( www.reser2015.dk)
    • Gutachterin für das BMBF
    • Gutachterin der International Max Planck Research School on "Competition and Innovation (CI)", Januar 2012 - April 2012, LMU München und Max Planck Institut für Immaterialgüter und Wettbewerbsrecht
    • Dekanin der Fakultät für Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen seit Oktober 2011Mitglied im Nachhaltigkeitsbeirat der Krombacher GmbH & Co. KG, Kreuztal seit 2010/11, zuständig für die Bereiche Gesellschaft, Verbraucher und MitarbeiterInnen
    • Teilnahme an der 36. Link zu einer externen Seite Sylter Runde (Prof. Dr. Norbert Szyperski) vom 27.01.2011 bis 29.01.2011 zum Thema Wissenschaft und Wirtschaft: Isolation oder Kooperation und Wettbewerb - Finden beide ihre gesellschaftlich sinnvollen Rollen zueinander? (Portables Dokumentenformat Link zum Memorandum)
    • Mentorin im Exzellenzprojekt PROFEM - professura feminea - Coaching-Projekt der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus und der Hochschule Lausitz (FH) für Frauen mit dem Berufsziel Professorin
    • Jury-Mitglied für den Debut-Filmpreis im Rahmen des Festivals des osteuropäischen Films Cottbus, 2010
    • Mitglied im Lenkungskreis der INPRO Innovationsakademie, eine gemeinsame Einrichtung der INPRO Innovationsgesellschaft mbH (Berlin) sowie der BTU Cottbus (seit April 2010)
    • Wissenschaftliches Beiratsmitglied der 8. Dienstleistungstagung des BMBF am 22. und 23. April 2010, Berlin
    • Link zu einer externen Seite Wissenschaftliches Beiratsmitglied zu den Innovationserhebungen des ZEW - im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (seit April 2009)
    • Wissenschaftliches Beiratsmitglied des First International Symposium on Services Science (ISSS 2009), Leipzig, Germany, 23 March 2009
    • Wissenschaftliches Beiratsmitglied der 7. Dienstleistungstagung des BMBF am 3. und 4. April 2008, Berlin
    • Mitglied der europäischen Knowledge Intensive Service (KIS) Innovation Platforms' Horizontal Steering Group seit März 2008
    • Akademischer Partner für Vodafone Group R&D (Vodafone Academic Partner Programme) von November 2007 bis Januar 2011
    • Prodekanin der Fakultät 3 (Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen) der BTU Cottbus von Februar 2007 bis Oktober 2011
    • Mitglied des Fakultätsrats der Fakultät 3 (Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen) der BTU Cottbus von November 2006 bis Januar 2011
    • Leitung des Bibliotheksausschusses des Informations-, Kommunikations- und Medienzentrums (ikmz) der BTU Cottbus
    • Wissenschaftlicher Beirat im Programm „Mentoring für Frauen“ im Bundesland Brandenburg
    • Jury-Mitglied für die Landesagentur für Struktur und Arbeit Brandenburg GmbH (LASA) bis Ende 2010
    • Arbeitskreis „Health and Living Technologies“ (HeLiTec) der BTU Cottbus
    • Gründungsmitglied und Vorstand der Stiftung Link zu einer externen Seite „amina“ - Initiative für Werte geleitetes unternehmerisches Handeln (in Zusammenarbeit mit BITKOM, TU Berlin, FU Berlin, Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Wissenschaftszentrum Berlin, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, u.a.).
    • DAAD-Alumni
    • Alumni der Deutsch-Französischen Gesellschaft für Wissenschaft und Technologie e.V.

    Werdegang (Auszug)

    seit 12/2014Hauptamtliche Vizepräsidentin für Forschung
    2011 bis 2014Dekanin der Fakultät für Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen an der BTU, Cottbus
    2011Forschungssemester unter anderem an der Wirtschafts-Universität Wien und am Austrian Institute of Technology (AIT), Wien
    2006-2011Prodekanin der Fakultät für Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen an der BTU, Cottbus
    seit 2005 bis heuteUniversitätsprofessorin und Inhaberin des Lehrstuhls ABWL und Besondere der Organisation, des Personalmanagement sowie der Unternehmensführung an der BTU, Cottbus
    2005Lehrstuhlvertreterin ABWL und Besondere der Organisation, des Personalmanagement sowie der Unternehmensführung an der BTU, Cottbus
    2004MIT Executive Program “Business Dynamics”, Prof. Dr. J. Sterman, MIT System Dynamics Group (Cambridge, MA, USA)
    2001-2005Selbständige Beraterin unter anderem tätig für Vodafone Pilotentwicklung GmbH München; Johnson&Johnson Medical GmbH Norderstedt; Wortundforum GbR München; Fraunhofer-ISI Karlsruhe; Siemens AG München; E.ON AG; FutureCamp GmbH München u.a.
    1999-2005Externe Habilitandin am Institut "Technologie- und Innovationsmanagement" der TU Hamburg Harburg bei Prof. Dr. C. Herstatt in Kooperation mit Prof. Dr. O. Granstrand an der Chalmers University of Technology (Göteborg, Schweden)
    1999-2001Mannesmann Pilotentwicklung, München - Entwicklung neuer Produkte, Services und Organisationsformen
    1997Forschungsaufenthalt an der Universität Manchester (UK) am "Center for Research on Innovation and Competition" (Prof. Dr. I. Miles), DAAD-Stipendium
    1995-1999Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fraunhofer Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung, Karlsruhe, Abteilung für "Technikbewertung und Innovationsstrategien". Promotion an der Universität Stuttgart bei Prof. Dr. H. Majer in Kooperation mit Prof. Dr. F. Meyer-Krahmer (Université Louis Pasteur, Strasbourg)
    1994-1995Projektleiterin bei der Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung (Akademie für Unternehmensführung in Herrenberg)
    1987-1994Studium an der Universität Karlsruhe (TH) - Wirtschaftsingenieurwesen, Diplomarbeit bei Prof. Dr. H.G. Gemünden, Stipendium der Stiftung Industrieforschung