Dr. Steffi Schillem

Akademische Mitarbeiterin
Lehrgebäude 2C, Raum 114b

T: +49 (0) 355 69 4224
F: +49 (0) 355 69 5090
steffi.schillem(at)b-tu.de

Lebenslauf
  • Seit 2021

wissenschaftliche Mitarbeiterin am BTU Forschungszentrum Landschaftsentwicklung und Bergbaulandschaften (FZLB) im Projekt „Innovative value chains from tree & shrub species grown in marginal lands as a source of biomass for bio-based industries“ (BeonNAT)

  • 2015 - 2020

wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Bodenschutz und Rekultivierung, BTU Cottbus-Senftenberg bzw. bei CEBra- Centrum für Energietechnologie Brandenburg e.V.

Koordination und wissenschaftliche Bearbeitung der Projekte:

  • 11/2017-10/2019 „Coal-for-Water“ (Climate-KIC)
  • Seit 2015 „Untersuchungen zur Wirksamkeit und  Optimierung der Aufwandsmengen von NOVIHUM “ (CEBra e.V.)
  • 04/2015 – 03/2016 „Coal to Green“ (Climate-KIC)
  • 2015-2016: Mitarbeit im Projekt „Anwendungsorientiertes Forschungsvorhaben zur Optimierung von Rekultivierungsmaßnahmen in der Vattenfall Europe Mining AG (ANFOREK): Rhizosphärenforschung im Agroforstsystem
  • 2010 - 2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bodenschutz und Rekultivierung, BTU Cottbus: Koordination der Fachklasse „Angewandte Ökosystemforschung und Landschaftswandel“ der Internationalen Graduiertenschule (IGS)

  • 2010

Promotion (Dr.-Ing.) an der BTU Cottbus (Dissertation: „Instrumente der Landnutzung zur Anpassung an Nährstoffarmut und Trockenheit auf marginalen Standorten“) (bei Prof. Dr. R. Hüttl)

  • 2006 - 2010

wissenschaftliche Mitarbeiterin/Doktorandin am Lehrstuhl für Bodenschutz und Rekultivierung, BTU Cottbus im Projekt „Bodenmelioration für trockenheitsgefährdete Standorte“ (BAtroS)

  • 2006

Diplom (Dipl.-Ing. Univ.) in Landnutzung und Wasserbewirtschaftung an der BTU Cottbus

  • 2001 – 2006

Studium der Landnutzung und Wasserbewirtschaftung an der BTU Cottbus; Schwerpunkte: Landnutzung und Gewässerschutz, Bodenschutz und Altlasten, Landnutzungsstrategien, Landnutzungstechnologien

Arbeits-und Forschungsschwerpunkte
  • Bodenkunde
  • Bodenhilfsstoffe
  • Agroforstsysteme
Publikationen

Peer-reviewed

  • Schillem, S., Schneider, B.U., Zeihser, U., Hüttl, R.F., 2019: Effect of N-modified Lignite Granulates and Composted Biochar on Plant Growth, Nitrogen and Water Use Efficiency of Spring Wheat. Archives of Agronomy and Soil Science. doi.org/10.1080/03650340.2019.1582767
  • Rodionov, A., Nii-Annang, S., Bens, O., Trimborn, M., Schillem, S., Schneider, B.U., Raab, T., Hüttl, R.F., 2012: Impacts of Soil Additives on Crop Yield and C-Sequestration in Post Mine Substrates of Lusatia, Germany, Pedosphere, 22, 343-350.
  • Boldt-Burisch, K., Schillem, S., Schneider, B.U., Hüttl R.F., 2020: The Effect of Nitrogen-modified Lignite Granules on Mycorrhization and Root and Shoot Growth of Secale cereale (Winter Rye) in a nutrient-deficient, sandy Soil, Archives of Agronomy and Soil Science. https://doi.org/10.1080/03650340.2020.1869724

Buchbeiträge

  • Veste, M., Schillem, S., Böhm, C., 2018: Baumarten für die Agrarholzproduktion. In: Veste, M., Böhm, C. (Hrsg.): Agrarholz – Schnellwachsende Bäume in der Landwirtschaft. Biologie-Ökologie-Management. Springer Spektrum. 81-118.  ISBN 978-3-662-49931-3
  • Gerwin, W., Schillem, S., Asch, F., Bens, O., Bestajovski, J., Bruns, C., Gattinger, A., Hattig, T., Hoogen, H., Hüttl, R.F., Raab, T., Rodionov, A., Schaaf, W., Schneider, B.U., Trimborn, M., 2011: Bodenmelioration und Anbauverfahren für trockenheitsgefährdete Standorte (BAtroS) (ISBN 978-3-937728-14-8), 120 Seiten.
  • Asch, F., Bens, O., Bestajovski, J., Gattinger, A., Gerwin, W., Hattig, T., Hoogen, V., Hüttl, R.F., Rodionov, A., Schaaf, W., Schneider, B.U., Trimborn, M., Schillem, S., 2009: Bodenmelioration und Anbauverfahren für trockenheitsgefährdete Standorte. In: Mahammadzadeh, M., Biebeler, H. und Bardt, H. (Hrsg.): Klimaschutz und Anpassung an die Klimafolgen; Strategien, Maßnahmen und Anwendungsbeispiele, Institut der deutschen Wirtschaft Köln Medien GmbH, Köln, 287-294.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo