Summer & Winter Schools

Unsere Universität ist mit über 160 Hochschulen in 53 Ländern durch Kooperationen partnerschaftlich verbunden. Einige unserer Partnerhochschulen bieten Sommerschulen zu verschiedenen Themengebieten an. Neben dem Fokus auf fachlichen Inhalten, bieten Sommer- und Winterschulen auch kulturelle Veranstaltungen an, um das jeweilige Land besser kennen zu lernen.

Auf dieser Seite haben wir Ihnen Informationen zu uns bekannten Sommerschulen unserer Kooperationspartner im Ausland zusammengestellt. Kontaktieren Sie bei weiteren Fragen gerne direkt die angegebene Partnerhochschule.

Nutzen Sie die Semesterferien, um sich persönlich und fachlich weiterzubilden, Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern, Menschen aus der ganzen Welt zu treffen oder sich schon vorab ein Bild einer möglichen Universität für ein Austauschsemester zu machen.

Summer Schools 2018

  • Belgien: Vrije Universiteit Brussel
    ZeitraumAnmeldeschlussGebühren
    Sommer 2018Siehe einzelne AngeboteSiehe einzelne Angebote

    Die Vrije Universiteit Brussel bietet verschiedene Sommerschulen an. Sie liegt im Herzen Europas, in der Hauptstadt Brüssel. Wo könnte man besser Fragen zur EU-Politik oder zu Datenschutz-Richtlinien studieren als hier. Bei Entwicklungen im Wissenschafts- und Technologiebereich ist die VUB am Puls der Zeit. Besonders beliebt ist die Biotechnologie Sommerschule, die bereits zum dritten Mal angeboten wird.

    Weitere Informationen finden Sie Link zu einer externen Seite hier.

    • Finnland: University of Eastern Finland
      ZeitraumAnmeldeschlussGebühren
      13.08.2018 - 24.08.201815.06.2018400 EUR für Studierende der BTU

      Die University of Eastern Finland entstand durch den Zusammenschluss von zwei zuvor unabhängigen Hochschulen, den Universitäten Joensuu und Kuopio. Die neue Universität nahm im Januar 2010 ihren Betrieb auf Die vier Fakultäten der UEF bieten rund 100 Fächer und Studienprogramme an. Jährlich werden ca. 2.200 neue Studierende eingeschrieben, die Anzahl der Bewerbungen liegt bei fast 9.500.

      Die geplante Summer School bietet mehr als einen Kurs. Sie ist eine hervorragende Gelegenheit das innovative und internationale Lernumfeld zu erleben und dabei neue Netzwerke mit anderen Teilnehmern zu knüpfen. Nicht zu vergessen die Möglichkeit typisch finnische Sommeraktivitäten in der schönen Seenlandschaft zu genießen.

      Weitere Informationen finden Sie Link zu einer externen Seite hier.

      • Frankreich: Lille
        ZeitraumAnmeldeschlussGebühren
        02.07.2018 - 27.07.201813.05.2018Werden auf Nachfrage bei den Kontaktpersonen auf der Internetseite mitgeteilt.

        Die 2018 France Excellence Summer School “Rethinking Innovation, Adapting Architectural Heritage” (Archi 2018) wird von der Communauté d’Universités et Établissements Lille Nord de France (ComUE LNF) und der National School of Architecture and Landscape Architecture of Lille (ENSAPL) angeboten. 

        Archi 2018 beschäftigt sich mit fundamentalen Aspekten der Stadt und der Architektur des 20. Jahrhunderts. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf deren Transformation im Hinblick auf ein nachhaltiges 21. Jahrhundert. 

        Die Summer School bietet einen hohen Standard in einer renommierten Architektur-Schule, englischsprachige Kurse, Treffen mit erstklassigen Wissenschaftlern und eine Einführung in die Forschung durch ein betreutes Projekt. 

        Weitere Informationen finden Sie Link zu einer externen Seite hier

        • Großbritannien: Glyndŵr University Wrexham
          ZeitraumAnmeldeschlussGebühren
          02.07.2018 - 27.07.2018
          30.07.2018 - 24.08.2018
          04.05.2018

          15.06.2018
          1.800 GBP (akademisches und kulturelles Programm, Flughafen-Transfers und Unterkunft)

          Die Glyndŵr University ist eine britische Universität mit Standorten in Wrexham, Northop und St Asaph im Nordosten von Wales sowie in Kingston upon Thames, London. Die Universität bietet Bachelor-, Master- und Ph.-D.-Studiengänge an. Ursprünglich als North East Wales Institute of Higher Education (NEWI) bekannt, wurde die Institution 2003 in die University of Wales integriert. Die Anerkennung als eigenständige Universität und die Berechtigung, staatlich anerkannte Abschlüsse auszustellen, wurde 2008 ausgesprochen.

          Das vierwöchige intensive Englisch und Kultur Programm bieten 25 Stunden pro Woche begleitete Lernmöglichkeiten auf mittlerem, gehobenem und fortgeschrittenem Sprachniveau. Er richtet sich an Studierende jeder anderen Muttersprache, die eine kurze aber intensive Englisch-Lernerfahrung in Wales suchen.

          Weitere Informationen finden Sie Link zu einer externen Seite hier.

          • Polen: Technische Universität Wrocław
          • Russland: Polytechnische Universität St. Petersburg
            ZeitraumAnmeldeschlussGebühren
            23.07.2018 – 10.08.2018nicht bekannt2 Wochen: ~ 615 Euro
            3 Wochen: ~ 845 Euro
            (inkl. Unterricht und Exkursionen, ohne Unterkunft und Verpflegung)

            Die Polytechnische Peter-der-Große-Universität Sankt Petersburg ist eine der ältesten technischen Universitäten in Sankt Petersburg und gilt als eine der angesehensten technischen Universitäten in Russland. Sie hat über 28.000 Studierende (davon über 2500 internationale), gliedert sich in insgesamt 23 Fakultäten und Institute, sowie 6 weitere assoziierte Institute außerhalb der Stadt.

            Die Summer School beinhaltet vier Module: Electrical Engineering, Nuclear Engineering, Turbomachinery, Oil & Gas in energy industry. Russische Energie-Unternehmen beteiligen sich an dem Programm und bieten spezielle Touren an. Für alle Gruppen wird ein vielfältiges Kulturprogramm angeboten: Russischer Sprach- und Kulturkurs, Foto-Stadtralley, Besuch der Eremitage, Flussfahrt, ein Ausflug nach PEterhof und viele andere Aktivitäten.

            Weitere Informationen finden Sie Link zu einer externen Seite hier.

            • Russland: St. Petersburg, Elektrotechnische Universität ETU
              ZeitraumAnmeldeschlussGebühren
              02.07.2018 - 15.07.201801.06.2018360 Euro zzgl. Unterkunft (11 Euro pro Tag in Studentenwohnheim)


              Die ETU «LETI» International Summer Schools bietet eine einzigartige Möglichkeit professionelle Fähigkeiten in einem hochqualifizierten wissenschaftlichen Umfeld zu erwerben und die Schönheit von St. Petersburg zu genießen. ETU «LETI» ist eine der ältesten und prestigeträchtigsten Universitäten Russlands mit vielseitigen Studien- und Forschungsgebieten.

              Es werden zwei Programme auf Englisch angeboten:

              Summer School on Biomedical Engineering
              Summer School on Software Engineering

              Weitere Informationen finden Sie Link zu einer externen Seite hier.

              ETU «LETI» läd außerdem zu einem einmonatigen Russisch Intensivsprachkurs ein, der vom 1. bis 26. August 2018 in der russischen Kulturhauptstadt stattfindet.

              Weitere Informationen finden Sie Link zu einer externen Seite hier.

              • Russland: Ural State University of Economics
                ZeitraumAnmeldeschlussGebühren
                02.09.2018 - 15.09.201815.06.2018600 EUR (akademisches und kulturelles Programm, Visum, Flughafen-Transfers, Unterkunft, Mahlzeiten)
                DAAD Förderung für deutsche Teilnehmer!

                Die Ural State University of Economics (UrSUE) wurde 1967 als Sverdlovsk Institute of National Economy gegründet. Heute ist sie eine große Bildungs- und Forschungseinrichtung in Russland und eine der führenden Hochschulen für Wirtschaft in der Ural Region, an der 6000 Studierende studieren.

                Die “Eurasia Economic School” wird für Studierende der Fachrichtungen Wirtschaft, Internationale Beziehungen, Geschichte und Geographie organisiert. Im Zentrum steht der Integrationsprozess zwischen Russland, Deutschland und anderen Ländern, basierend auf der langen Geschichte, der Traditionen und des industriellen Potentials der Ural Region.

                Weitere Informationen finden Sie Link zu einer externen Seite hier.

                • Schottland: University of the West of Scotland
                  ZeitraumGebühren
                  02.07.2018 - 10.08.2018 1.500 GBP (inkl. Kursgebühren, Unterkunft und Aktivitäten)

                  Die University of the West of Scotland (UWS) ist eine Universität im Westen und Südwesten Schottlands. Gegründet wurde sie im Jahre 1897 als Paisley Technical School, seit 1992 war sie als University of Paisley bekannt. Am 1. August 2007 vereinigte sich die University of Paisley mit dem Bell College in Hamilton. Am 30. November 2007 änderte sich der Name in "University of the West of Scotland" für die vereinigte neue Hochschulinstitution. Rund 15.555 Studierende und 1.300 Mitarbeiter lernen und lehren in 100 Undergraduate und Postgraduate Studiengängen an 7 Fakultäten.

                  Die UWS läd Studierende ihrer internationalen Partnerhochschulen für sechs Woche im Juli und August nach Schottland ein. Die Summer School findet am Campus Paisley am Rande von Glasgow statt.

                  Weitere Informationen finden Sie Link zu einer externen Seite hier.