Auslandsaufenthalte

Während des Studiums kommt einmal die Zeit, an der man am Thema Studium oder Praktikum im Ausland nicht mehr vorbeikommt. Kommilitonen sprechen darüber, fachsimpeln über einen Aufenthalt in China oder Norwegen und über die positiven Auswirkungen in ihren Lebensläufen. Viele Freunde wagen den Schritt, für ein halbes oder ganzes Jahr über die Grenzen von Deutschland zu schauen und es scheint wie ein Kommen und Gehen auf dem Campus.

Auf der anderen Seite sind die Bedenken vor dem Neuen, dem Ungewohnten, einem Leben ohne regelmäßigen Kontakt zu Freunden, Familie und finanzielle Unsicherheiten. Diese scheinbaren Barrieren verblassen jedoch schnell vor den vielen Vorteilen, die ein Auslandsaufenthalt mit sich bringt. Durch den Gang ins Ausland erlangt man in kurzer Zeit mit einer großen Portion Spaß neue Charakterstärken und Schlüsselqualifikationen: Weltoffenheit, Flexibilität, Teamfähigkeit und gute Sprachkenntnisse, mit denen man bei den heutigen Arbeitgebern Akzente setzen kann.