Bewerber/innen in zulassungsbeschränkten Bachelor-Studiengängen (Numerus Clausus (NC))

mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung (HZB) und ausländischer Staatsbürgerschaft

Bei der Bewerbung um einen Studienplatz an der BTU Cottbus-Senftenberg beachten Sie bitte, dass es zulassungsfreie Studiengänge (ohne NC) aber auch zulassungsbeschränkte Studiengänge (mit NC) geben kann. Welche Bewerbungsmodalitäten gelten, hängt demnach vom gewählten Studiengang ab. 

Mit dem zulassungsbeschränkten Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit und den binationalen Studienoptionen Deutsch-Polnisch und Deutsch-Rumänisch zum ersten Fachsemester nimmt die BTU Cottbus-Senftenberg im Wintersemester 2019/2020 am Verfahren der Stiftung für Hochschulzulassung (hochschulstart.de) teil.

1. Welche Zugangsvoraussetzungen benötige ich?
  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur), auch von Deutschen Auslandsschulen oder
  • Fachhochschulreife (Fachabitur) oder
  • Meisterprüfung in einem für das beabsichtigte Studium geeigneten Beruf oder
  • Abschluss der Sekundarstufe I oder einen gleichwertigen Abschluss und eine geeignete Berufsausbildung mit mind. zweijähriger Berufserfahrung

Weitere Informationen zur Hochschulzugangsberechtigung

2. Wo, wann und wie bewerbe ich mich?

Ab 15. April 2019 können sich alle Studieninteressierte mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung und ausländischer Staatsangehörigkeit für das Wintersemester 2019/2020 bewerben. Dies gilt ebenso für Studierende mit 6-stelliger bzw. 7-stelliger Matrikelnummer, die im Besitz eines Studierendenausweises der BTU sind bzw. waren. Für den Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit (inkl. der  binationalen Studienoptionen Deutsch-Polnisch und Deutsch-Rumänisch) findet ein Auswahlverfahren statt.

In 3 Schritten zur erfolgreichen Bewerbung:

  1.  „Jetzt registrieren bei hochschulstart.de“
  2. Mit der von hochschulstart.de erhaltenen Bewerberidentifikationsnummer (BID) und Bewerber-Autorisierungsnummer (BAN) registrieren Sie sich dann im myBTU-Portal und bewerben sich im Anschluss für den gewünschten Studiengang.
  3. Bitte senden Sie zunächst die zulassungsrelevanten Bewerbungsunterlagen per Post an:
    Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
    Campus Cottbus-Sachsendorf
    Abteilung Lehre und Studium / Studierendenservice
    Postfach 13 02 33
    03025 Cottbus

Für Bewerber mit Hochschulzugangsberechtigung über das Studienkolleg:

  1.  „Jetzt registrieren bei hochschulstart.de“
  2. Mit der von hochschulstart.de erhaltenen Bewerberidentifikationsnummer (BID) und Bewerber-Autorisierungsnummer (BAN) registrieren Sie sich dann imBewerberportal von UNI-ASSIST e.V. und bewerben sich im Anschluss für den gewünschten Studiengang.
  3. Bitte senden Sie zunächst die zulassungsrelevanten Bewerbungsunterlagen per Post an:
    Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
    c/o UNI-ASSIST e.V.
    D-11507 Berlin

Bitte vergessen Sie nicht die Überweisung der Bearbeitungsgebühr an UNI-ASSIST!

Am Vergabeverfahren können Sie mit max. 3 Anträgen (Hauptanträge) für gewünschte Studiengänge teilnehmen. Bewerber/innen für ein Zweitstudium können nur einen Antrag stellen.

3. Welche Unterlagen muss ich einreichen?

Für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung benötigen wir zunächst folgende zulassungsrelevanten Unterlagen:

  • Antrag auf Zulassung (unterschrieben)
  • amtlich beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung (sofern das Original nicht in Deutsch oder Englisch ausgestellt ist, wird eine beglaubigte deutsche oder englische Übersetzung eines vereidigten Übersetzers benötigt)
    Zur Hochschulzugangsberechtigung können je nach Art des Abschlusses und Herkunftsland unter anderem folgende Dokumente gehören:
    Schulabschlusszeugnis(se)
    Ergebnis der Hochschulaufnahmeprüfung
    Studienleistungen von 1 bis 2 Studienjahren
    sonstige für die Hochschulzugangsberechtigung relevante Bescheinigungen
    Abschlusszeugnis Fachoberschulreife (10. Klasse) und Berufsabschlusszeugnis inkl. Nachweise über die zweijährige Berufserfahrung (z. B. Arbeitsverträge mit Angabe über Beschäftigungsdauer und Tätigkeitsfelder)
  • vollständiger tabellarischer Lebenslauf
  • bei minderjährigen Bewerbern: 
    Einverständniserklärung der Eltern für das Studium
  • bei bereits abgeschlossenen Bachelor- bzw. des höherwertigen Studium:
    Motivationsschreiben und die amtlich beglaubigte Kopie des Bachelor- bzw. des höherwertigen Abschlusses oder sofern die Abschlussdokumente bis zum Ende der Bewerbungsfrist noch nicht vorliegen, eine bestätigte Notenübersicht einschließlich Durchschnittsnote. Das beglaubigte Bachelorzeugnis und die beglaubigte Bachelorurkunde sind spätestens zur Immatrikulation nachzureichen.
  • bei bereits absolvierten Hochschulsemestern:
    Formular zum bisherigen Studienverlauf

    Haben Sie zu Beginn oder während Ihres Dienstes (z. B. Wehrdienst, Zivildienst, Bundesfreiwilligendienst) einen Studienplatz erhalten und konnten Ihren Studienplatz an der BTU Cottbus-Senftenberg nicht antreten, so können Sie nun einen Antrag auf bevorzugte Zulassung für den selben Studiengang stellen.

    Neben den oben aufgeführten zulassungsrelevanten Unterlagen können Sie zusätzlich Sonderanträge stellen:
     
Sonderanträge 
HärtefallantragMerkblatt
Antrag auf Verbesserung der Wartezeit (Nachteilsausgleich)Merkblatt
Antrag auf Verbesserung der Note (Nachteilsausgleich)Merkblatt
 

Sofern Sie einen Studienplatz in einem zulassungsbeschränkten Bachelor-Studiengang erhalten, bitten wir Sie die Online-Immatrikulation durchzuführen. 

Für die Immatrikulation an der BTU benötigen wir folgende immatrikulationsrelevante Unterlagen:

  • Online-Immatrikulationsantrag (unterschrieben)
  • ein farbiges Passbild für die Erstellung des Studierendenausweises (rückseitig mit Namen versehen)
  • Kopie vom Personalausweis bzw. Reisepass (bei doppelter Staatsangehörigkeit Passkopien beider Staatsangehörigkeiten beifügen)
  • Nachweis über die Krankenversicherung gemäß Merkblatt zur Krankenversicherung

    Sofern Sie bereits an einer Hochschule im Geltungsbereich des Hochschulrahmengesetzes immatrikuliert sind oder waren, müssen zusätzlich folgende Unterlagen eingereicht werden:
     
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung (Nachweis des Prüfungsanspruchs) oder
  • einfache Kopie vom ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss bzw. höherwertigen Abschluss (sofern noch nicht zur Bewerbung eingereicht)
  • einfache Kopie der Exmatrikulationsbescheinigung der zuletzt besuchten Hochschule mit Angabe der Hochschul- und Fachsemester

    Bitte verzichten Sie bei der Bewerbung auf Bewerbungsmappen und Klarsichthüllen. Die Unterlagen können nur bearbeitet werden, wenn sie form- und fristgerecht eingehen. Faxe werden nicht anerkannt.
4. Wie geht es mit meiner Bewerbung weiter?

Nach Eingang der Bewerbungsunterlagen per Post erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Den Bearbeitungsstand Ihrer Bewerbung können Sie bis zur abschließenden Immatrikulation an der BTU Cottbus-Senftenberg im myBTU-Portal verfolgen. Selbstverständlich halten wir Sie auch per E-Mail über den Stand Ihrer Bewerbung auf dem Laufenden. 

Mit dem Zulassungsbescheid, der Ihnen per Post zugeschickt wird, erhalten Sie alle weiteren Informationen zum Ablauf der Immatrikulation.

Wir freuen uns Sie an der BTU Cottbus-Senftenberg begrüßen zu können und wünschen Ihnen einen erfolgreichen Start in Ihr Studium.

Für Fragen und Hinweise stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Gern können Sie dazu auch unsere Mitarbeiter/innen der Infothek unter 0355/69-5569 bzw. per E-Mail unter zulassung@b-tu.de kontaktieren.