Tutorien für einführende Lehrveranstaltungen zur Programmierung

Im Kursbereich Informatik bietet das College im Wintersemester 2016/17 zwei studienbegleitende Tutorien an:

  • Tutorium am Zentralcampus Cottbus für die Lehrveranstaltung "Einführung in die Programmierung" für Ingenieurstudiengänge
  • Tutorium am Campus Senftenberg für die Lehrveranstaltungen "Grundlagen der C-Programmierung / Einführung in die Programmierung / Prozedurale Programmierung" für Studiengänge Informatik (Wiederholer), Medizintechnik (Wdh.) und Elektrotechnik und "Programmierpraktikum" für Medizininformatik

Die veranstaltungsspezifischen Tutorien bieten im kleineren,
ungezwungenen Rahmen und in angenehmer Lernatmosphäre die Möglichkeit aus Vorlesung, Übungen und Praktikum offen gebliebene Verständnisfragen zu klären bzw. Probleme zu lösen. Durchgeführt werden diese von studentischen Tutoren. Die Tutorien sollen Teilnehmer ohne oder mit nur geringen Vorkenntnissen aus der Informatik bzw. zur Programmierung dabei unterstützen die Lehrinhalte zu "meistern" und eigenständig praktisch anwenden zu können (programmieren!).

Tutorium Einführung in die Programmierung

am Zentralcampus Cottbus
Beginn: ab 4. Vorlesungswoche (ab 31.10.2016)
Ort: VG1C, PC-Pools 0.03 und 0.04
Zeit: mittwochs, 17:00 Uhr und nach Vereinbarung mit Tutor zu vorreservierten Terminen in PC-Pools
Tutor: Benjamin Förster

Tutorium Grundlagen der C-Programmierung und Programmierpraktikum

am Campus Senftenberg
Beginn: ab 4. Vorlesungswoche (ab 31.10.2016)
Zeit: nach Vereinbarung mit Tutor
Tutor: Felix Grzelka

Prüfungs-/Klausurvorbereitung

Neben den veranstaltungsbegleitenden Tutorien werden vor dem Prüfungszeitraum Termine zur Prüfungsvorbereitung angeboten. Diese werden durch den Kursleiter Informatik zusammen mit dem studentischen Tutor in Form von Fragestunden durchgeführt. Dabei können wichtige, prüfungsrelevante Lehrinhalte nochmal wiederholt bzw. Klausur-ähnliche Aufgaben zur Vorbereitung gelöst werden.