Studieren mit Behinderung / chronischer Erkrankung

Piktogramm: Sehbehinderung
Piktogramm: Rollstuhl
Piktogramm: Hörbehindert
Piktogramm: Gehbehinderung

Das Zentrum für barrierefreies Studium stellt sich dem behinderungsbedingten Mehrbedarf von Studierenden und Studieninteressierten mit Behinderung/ chronischer Erkrankung. Dies wird realisiert um gleichberechtigte Studienmöglichkeiten und Studienbedingungen zu schaffen. Hierzu gehören neben den weitgehend barrierefreien baulichen Gegebenheiten auch die Bereitstellung erforderlicher technischer Hilfsmittel sowie die Gewährleistung von Studien- und Prüfungsbedingungen mit Nachteilsausgleich.

Wir empfiehlen zeitnah Kontakt mit dem Leiter des Zentrums für barrierefreies Studium oder den beiden Beauftragten für Menschen mit Behinderung aufzunehmen und stehen Ihnen gern bei der Studienorganisation und der Umsetzung geeigneter Maßnahmen zur Verfügung.

Ansprechpersonen

Leiter Zentrum für barrierefreies Studium
Herr Link zu einer externen Seite Ingo Karras
Raum: 11.207, Senftenberg
Raum: 10.202, Cottbus
mobil: 0174 / 7 30 85 65
T +49 (0) 3573 / 85 - 433
F +49 (0) 3573 / 85 - 409
E-Mail karras(at)b-tu.de

Beauftragter für Menschen mit Behinderung
(Zentralcampus)

Herr Prof. Dipl.-Ing. Bernd Huckriede
T + 49 (0) 355 / 69 2220
F + 49 (0) 355 / 69 2221
E-Mail bernd.huckriede(at)b-tu.de

Beauftragte für Menschen mit Behinderung
(Campus Sachsendorf und Campus Senftenberg)

Frau Prof. Dr. Barbara Priwitzer
Raum: 6.113
T +49 (0) 3573 / 85 - 616
F +49 (0) 3573 / 85 - 609
E-Mail Barbara.Priwitzer(at)b-tu.de