Finanzierung eines Studiums

Bafög

Bundesausbildungsförderungsgesetz, kurz Bafög genannt, lohnt sich für Studierende immer zu beantragen, da nur 50% des zinslosen Darlehens und maximal 10.000€ zurückgezahlt werden müssen. Auch wenn mit dem Bafög kein Mehrbedarf gedeckt werden kann, sollte man zumindest den normalen Bafögsatz beantragen.

Auf Antrag können die Bafögzahlungen auch über die Regelstudienzeit hinaus bewilligt werden, wenn nachvollziehbar dargelegt werden kann, dass die Verlängerung der Studienzeit der Behinderung / chronischen Krankheit geschuldet ist.

Stipendien als Zusatzfinanzierung

Stipendien können als zusätzliche Finanzierung des Studiums genutzt werden, eine Vollfinanzierung bieten sie in der Regel nicht aufgrund der Höhe und Dauer des jeweiligen Stipendiums. Die Träger von Stipendien sind Stiftungen der Kirchen, der Parteien, der Gewerkschaften und von verschiedenen Wirtschaftsunternehmen. Eine Liste der gängigsten Stiftungen sowie alternativer Finanzierungsmöglichkeiten findet sich Link zu einer externen Seite hier.