Archiv "Presseinformationen"

16.12.2021

Ein Maschinenbau-Student und zwei Schüler-Teams punkteten beim Brückenbauwettbewerb

Mit ihren selbst konstruierten Bauwerken beteiligten sich Studierende und Schüler*innen am 16. Dezember am Brückenbauwettbewerb der BTU Cottbus-Senftenberg: Der erste Platz ging an den Studenten Tim Leuschner für seine »Vierkantbogenbrücke", die Georg Heinsius von Mayenburg-Grundschule erreichte Platz 2, den dritten Preis erhielt das Emil-Fischer-Gymnasium

16.12.2021

BTU Scientific Advisory Board nimmt seine Arbeit auf

Erstmals berät hochkarätig besetzter Beirat die Hochschulleitung. Das Scientific Advisory Board wird die Universität bei strategischen Fragen zur weiteren Profilierung in Forschung, Lehre und Transfer kritisch begleiten, beraten und Empfehlungen für die zukünftige Entwicklung geben.

Mitglieder des Scientific Advisory Board stehen vor dem Senatssaal. Foto: BTU, Sebastian Rau

13.12.2021

Ökologischer Landbau zum Schutz von Biodiversität

Die Auswirkungen von Trockenheit auf Bodenorganismen und Ökosystemfunktionen im ökologischen und konventionellen Landbau stehen im Fokus des EU-Projekts SOILCLIM. Gemeinsam mit internationalen Wissenschaftler*innen hat Prof. Klaus Birkhofer, Fachgebiet Ökologie, in der Fachzeitschrift Scientific Reports belegt, dass der ökologische Landbau die biologische Vielfalt schützt.

03.12.2021

Physik für kleine Jedi-Ritter

Mit dem Thema »Star Wars – Physik für kleine Jedi-Ritter« ist am Donnerstag und Sonnabend, 9. und 11. Dezember 2021, die aktuelle Online-Vorlesung der Kinderuni der BTU Cottbus-Senftenberg überschrieben.

Logo der Kinderuni

22.11.2021

Forschungssymposium nimmt die Zukunft der Physiotherapie in den Fokus

»Forschung fördern, Lehre entwickeln, Versorgung stärken - für die Zukunft der Physiotherapie« – unter diesem Motto steht am Freitag und Sonnabend, 26. und 27. November 2021, das 5. Forschungssymposium Physiotherapie. Aufgrund des Pandemiegeschehens findet die ursprünglich an der BTU in Senftenberg in Präsenz geplante Veranstaltung nun vollständig online statt.

Porträtfoto von Prof. Dr. Christian Kopkow.