Teilnahmebedingungen/ Organisatorische Hinweise

Zahlung/ Rücktritt

Ihre Zahlungspflicht entsteht mit Erhalt des entsprechenden Gebührenbescheides.
Eine Rückzahlung erhobener Gebühren kann grundsätzlich nur erfolgen, wenn die Teilnahme spätestens 2 Wochen vor Beginn der Weiterbildungsmaßnahme schriftlich storniert wird. In diesem Falle wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10 % der Teilnahmegebühr erhoben.

Absage von Weiterbildungsangeboten/ Wechsel von DozentInnen und Terminen

Bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, Weiterbildungsveranstaltungen abzusagen. Die bereits gezahlte Teilnahmegebühr wird in diesem Fall in voller Höhe erstattet. Weitergehende Ansprüche hat der Teilnehmende nicht. Die BTU Cottbus-Senftenberg behält sich weiterhin vor, aus dringenden organisatorischen Erfordernissen angekündigte DozentInnen durch gleichwertige zu ersetzen bzw. Terminverschiebungen und –änderungen vorzunehmen.

Haftungsausschluss

Die BTU Cottbus-Senftenberg haftet nicht bei Diebstählen, Sachschäden oder Unfällen während der Weiterbildungsveranstaltungen oder auf dem Hin- und Rückweg zu und von den Lehrgebäuden, sofern sie kein Verschulden trifft.

Datenschutz

Mit der automatischen Be- und Verarbeitung der personenbezogenen Daten für Zwecke der Lehrgangs- und Prüfungsabwicklung sowie späterer Informationen im Rahmen der Gesetzlichkeiten des BbgDSG ist der Teilnehmende einverstanden.