SIX SIGMA Yellow Belt - Verbesserungsprojekte durchführen (vrl.) Hybridveranstaltung - *Veranstaltung verschoben*

Anliegen und Ziel der Weiterbildungsreihe

Unternehmen und Institutionen sehen sich immer neuen Herausforderungen konfrontiert, um im Wettbewerb bestehen zu können. Dies trifft insbesondere auf KMU zu - Kundenerwartungen an Produkte, Prozesse und Dienstleistungen unterliegen ständiger Veränderungen. Diese Wettbewerbssituation erfordert eine kontinuierliche Verbesserung der Prozesse, um am Markt bestehen zu können. Immer mehr Unternehmen und Institutionen suchen daher nach geeigneten Methoden und Instrumenten, diesen Anforderungen gerecht zu werden. 

Ziel der Weiterbildungsreihe soll es darum sein, zunächst den Interessierenden die grundlegende Anwendung von Qualitätswerkzeugen zur Fehlererfassung und -analyse sowie die der Managementwerkzeuge zur Datenanalyse, Lösungsfindung und -Umsetzung näher zu bringen, um schließlich die Grundlagen der Prozessoptimierung mit Six Sigma zu vermitteln.

Zielgruppe

Unternehmer_innen von KMU sowie deren Beschäftigte, die für Prozessoptimierungen zuständig sind oder zukünftig werden sowie für Mitarbeitende, die in Optimierungsprojekten involviert sind oder zukünftig involviert werden. 

Vorteile für das Unternehmen/die Institution im Überblick

  •  Personalentwicklung und -motivation
  • Schulungsveranstaltung in modularisierter Form
  • Aufbauschulung zum Six Sigma Green Belt möglich - regelmäßiges Angebot in Form von Kurzveranstaltungen und somit zeitlich flexible Einteilung der Schulungsbesuche
  • positive Außendarstellung für das Unternehmen/die Institution

Themenschwerpunkte

  • Modul Y-01: Six Sigma Konzept
  • Modul Y-02: Zeitmanagement in Projekten
  • Modul Y-03: Projektdefinition
  • Modul Y-04: Prozessdarstellung und -analyse
  • Modul Y-05: Datenerhebung und -aufbereitung
  • Modul Y-06: Prozess- und Produktbewertung
  • Modul Y-07: Auswahl von Lösungen
  • Modul Y-08: Implementierung von Lösungen, Projektabschluss und -kontrolle