Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte

Unsere Weiterbildungsangebote richten sich ebenfalls an Personen, die im Arbeitsleben stehen und sich weiter qualifizieren möchten. Die Angebote stehen allen offen, die die erforderliche Eignung durch eine Berufsausbildung, ein Studium oder eine längere Berufserfahrung erworben haben:

Berufsbegleitende postgraduale Masterstudiengänge

Eröffnen Sie sich neue berufliche Perspektiven mit einem universitären Master-Studium, das auch in Teilzeit studierbar ist. Nach erfolgreichem Abschluss können Sie je nach Studienrichtung den akademischen Grad eines Master of Science (M.Sc.) oder Master of Business Law (M.B.L.) erwerben.

Weitere Informationen zur Bewerbung und Zulassung der unten aufgeführten Studiengänge finden Sie hier.

Zertifikatsstudium

Das postgraduale Zertifikatsstudium Künstlerische Ausbildung für Instrumente und Gesang bietet Künstlern und Künstlerinnen eine zweijährige Ausbildung (4 Semester Regelstudienzeit), in der sie sich intensiv auf ihr Hauptfach (in den Fächern Gesang, Klavier, Gitarre, Gitarren-Duo, Violine und Querflöte) konzentrieren und ihr Persönlichkeitsprofil schärfen können. Neben dieser künstlerischen Ausbildung werden sie befähigt auf einem höheren Niveau zu unterrichten.

Als Abschluss wird ein Universitätszertifikat als Zeugnis der Künstlerischen Ausbildung vergeben.

Immatrikulationsvoraussetzungen

Eine Einschreibung ist zum Sommer- und Wintersemester möglich. Die Zulassungsvoraussetzung, Struktur und Inhalte des Zertifikatsstudiums sowie alle weiteren Informationen sind in der Satzung geregelt und im Flyer zusammengefasst.

Die Bewerbung um einen Studienplatz und vorerst für die Aufnahmeprüfung erfolgt über das online-Portal von uni-assist e.V. unter www.uni-assist.de/bewerben. Die Eignung zu diesem Studium wird in einer Aufnahmeprüfung nachgewiesen. Bewerbungen von Absolventen und Absolventinnen des Studiengangs IGP der BTU Cottbus-Senftenberg können auch direkt über die Hochschule erfolgen.

Nächste Fristen:

Es ist die jeweils aktuelle Semestergebühr sowie eine Teilnahmegebühr in Höhe von 1.100 € je Semester zu entrichten. Die Studierenden erhalten für die Dauer des Studiums einen Studierendenausweis mitsamt einhergehenden Vergünstigungen und dem Semesterticket.

Lehrende und ihre Vita

Gesang
Prof. Simone Schröder
Eleonora Schröder

Klavier
Veronika Glemser
Prof. Wolfgang Glemser

Gitarre / Gitarren-Duo
Bernhard Dolch

Violine
Prof. Dr. phil. Bert Greiner

Querflöte
Rita D`Arcangelo

Korrepetition
Baik, Nala
Mamedov, Emin
Mühleisen, Rüdiger

Zertifikatsprogramme

Nach einer Teilnahme an den online- und Präsenzzeiten sowie einer entsprechenden Prüfung erhalten die Teilnehmenden ein Universitätszertifikat. Das Zertifikat ist ein hochwertiger Nachweis für die persönliche Bildungsbiografie sowie für eine Anrechnung von erworbenen Wissen.

Unsere Zertifikatsangebote im Überblick:

    Fachliche Seminare, Trainings und Soft Skills

    Neben Fach- und Faktenwissen entscheiden mehr und mehr die Soft Skills über unseren beruflichen und privaten Erfolg.

    Eine Vielzahl von fachübergreifenden Fähigkeiten und Eigenschaften, wie Soziale Kompetenz, Kommunikative Kompetenz, Führungskompetenz und Mentale Kompetenz liegt im Charakter und in der Persönlichkeit eines jeden Menschen begründet. Sie können aber wesentlich durch entsprechende Trainings und Coachings beeinflusst und geformt werden.

    Mit unseren Angeboten geben wir Ihnen Werkzeuge und ein interaktives Training an die Hand, um Sie bei der Bewältigung der Anforderungen am Arbeitsplatz und im Privatleben zu unterstützen.

    Sie möchten zu einem ganz bestimmten Thema geschult werden oder suchen einen persönlichen Coach? Rufen Sie uns an und/oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

    Wir beraten Sie gern zu allen Fragen der Weiterbildung!

    Bildungsurlaub und finanzielle Förderung

    Bildungsurlaub

    Nutzen Sie in Verbindung mit Ihrer Teilnahme an anerkannten Weiterbildungsveranstaltungen die bezahlte Freistellungen von der Arbeit.

    Ihnen stehen, lt. Brandenburgischem Weiterbildungsgesetz § 15 und § 17, zehn Tage innerhalb zwei aufeinanderfolgender Kalenderjahre zur Verfügung, die Sie für berufliche, politische und kulturelle Weiterbildungen nutzen können. Somit haben Berufstätige die Möglichkeit an anerkannten Weiterbildungsveranstaltungen teilzunehmen.

    Informationen zum Bildungsurlaub im Land Brandenburg

    Sollten Sie Interesse an einer Bildungsfreistellung haben, dann sprechen Sie uns bitte mindestens sieben Wochen vor Beginn der Weiterbildungsmaßnahme an, damit wir die entsprechenden Formalitäten vorbereiten können.

    Allgemeine Informationen rund um den Bildungsurlaub in ganz Deutschland

    Fördermöglichkeiten im Land Brandenburg

    Das Land Brandenburg unterstützt Weiterbildungsmaßnahmen kleiner und mittelständischer Unternehmen unter anderem anhand des Förderprogramms "Kompetenzentwicklung durch Qualifizierung in kleinen und mittleren Unternehmen im Land Brandenburg".

    Der Bildungsscheck ist eine Möglichkeit für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte mit Hauptwohnsitz im Land Brandenburg, sich die Teilnahme an Weiterbildungen fördern zu lassen.

    Beratung und Informationen hierzu erhalten Sie bei der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB).

    Informationsbroschüren: