SIX SIGMA Yellow Belt - Verbesserungsprojekte druchführen (vrl.) Hybridveranstaltung - *Veranstaltung verschoben*

Anliegen und Ziel der Weiterbildungsreihe

Unternehmen und Institutionen sehen sich immer neuen Herausforderungen konfrontiert, um im Wettbewerb bestehen zu können. Dies trifft insbesondere auf KMU zu - Kundenerwartungen an Produkte, Prozesse und Dienstleistungen unterliegen ständiger Veränderungen. Diese Wettbewerbssituation erfordert eine kontinuierliche Verbesserung der Prozesse, um am Markt bestehen zu können. Immer mehr Unternehmen und Institutionen suchen daher nach geeigneten Methoden und Instrumenten, diesen Anforderungen gerecht zu werden. 

Ziel der Weiterbildungsreihe soll es darum sein, zunächst den Interessierenden die grundlegende Anwendung von Qualitätswerkzeugen zur Fehlererfassung und -analyse sowie die der Managementwerkzeuge zur Datenanalyse, Lösungsfindung und -Umsetzung näher zu bringen, um schließlich die Grundlagen der Prozessoptimierung mit Six Sigma zu vermitteln.

Zielgruppe

Unternehmer_innen von KMU sowie deren Beschäftigte, die für Prozessoptimierungen zuständig sind oder zukünftig werden sowie für Mitarbeitende, die in Optimierungsprojekten involviert sind oder zukünftig involviert werden. 

Vorteile für das Unternehmen/die Institution im Überblick

  •  Personalentwicklung und -motivation
  • Schulungsveranstaltung in modularisierter Form
  • Aufbauschulung zum Six Sigma Green Belt möglich - regelmäßiges Angebot in Form von Kurzveranstaltungen und somit zeitlich flexible Einteilung der Schulungsbesuche
  • positive Außendarstellung für das Unternehmen/die Institution

Themenschwerpunkte

  • Modul Y-01: Six Sigma Konzept
  • Modul Y-02: Zeitmanagement in Projekten
  • Modul Y-03: Projektdefinition
  • Modul Y-04: Prozessdarstellung und -analyse
  • Modul Y-05: Datenerhebung und -aufbereitung
  • Modul Y-06: Prozess- und Produktbewertung
  • Modul Y-07: Auswahl von Lösungen
  • Modul Y-08: Implementierung von Lösungen, Projektabschluss und -kontrolle

Dozierende

Prof. Dr.-Ing. Ralf Woll (BTU Cottbus-Senftenberg LS Qualitätsmanagement) sowie wissenschaftliche Mitarbeitende

Abschluss

Nach erfolgreich absolviertem Leistungsnachweis wird ein Universitätszertifikat der BTU Cottbus-Senftenberg ausgehändigt; erfolgt der Leistungsnachweis nicht, wird eine Teilnahmebestätigung ausgegeben.

Entgelt

Die Teilnahmegebühr für den Intensivkurs beträgt 720,00 € (zzg. 16 % MwSt.) einschließlich Seminarunterlagen.
 

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo