Duale Studienangebote

Am Lernort Universität werden insbesondere theorieorientierte Studienin­halte vermittelt sowie die Vorkenntnisse für die betrieblichen Phasen erlangt. In der vorlesungsfreien Zeit werden am Lernort Betrieb insbesondere praxiso­rientierte Studien- bzw. Ausbildungsinhalte absolviert. Die Studierenden festigen damit das theo­retische Studienwissen und lernen dabei verschiedene Abteilungen im Betrieb kennen.

Aktuell können sich dual Studierende in den folgenden Studiengängen immatrikulieren:

Baubesprechung im Bauingenieurwesen
Studiengang Bauingenieurwesen

Studienform:

  • ausbildungsintegrierend (zunächst in den Kombinationen Bauingenieurwesen-Mauerer/-in, Zimmerer/Zimmerin, Kanalbauer/-in, Straßenbauer/-in, Beton- und Stahlbetonbauer/-in oder Dachdecker/-in)

Kurzbeschreibung:

Im Studiengang Bauingenieurwesen werden in vier Semestern die Pflichtmodule bestehend aus naturwisschenschaftlichen Fächern sowie Ingenieurgrundlagen vermittelt, die ab dem fünften Semester durch Wahlpflichtmodule ergänzt werden. Im universitären Studiengang Bauingenieurwesen kann ab dem fünften Semester zwischen den folgenden Vertiefungsrichtungen gewählt werden:

  • Allgemeiner Ingenieurbau
  • Konstruktiver Ingenieurbau
  • Energie-, Umwelt- und Gebäudetechnik

Im siebten Semester wird die Bachelorthesis erarbeitet. 

Studien- und Ausbildungsabschluss:

Sie erreichen den berufsqualifizierenden Abschluss Bachelor of Science sowie einen IHK/HWK-Ausbildungsabschluss.

Flyer zum dualen Studienangebot

Link zu einer externen Seite Zum Studiengang

Studierender vor Messgerät in der Elektrotechnik
Studiengang Elektrotechnik

Studienform:

Kurzbeschreibung:

In den ersten drei Semestern erlernen die Studierenden alle notwendigen Grundlagen der Elektrotechnik. Ab dem vierten Semester wird - in Absprache mit dem Unternehmen - eine der folgenden Spezialisierungen gewählt:

  • Energiesysteme
  • Kommunikationstechnik
  • Prozessautomatisierung

Studienabschluss:

Nach sieben Semestern erreichen die dual Studierenden den berufsqualifizierenden Abschluss Bachelor of Engineering.

Flyer zum dualen Studienangebot

Link zu einer externen Seite Zum Studiengang

studentisches Projekt Lausitz Dynamics im Maschinenbau
Studiengang Maschinenbau

Studienform:

Kurzbeschreibung:

Im Studiengang Maschinenbau werden in den ersten drei Semestern Grundlagenfächer vermittelt. Anschließend erlernen die dual Studierenden die klassischen ingenieurtechnischen Kompetenzen mit technisch-konstruktiver und fertigungsbezogener Ausrichtung.

  • Grundlagenorientierte Pflichtmodule
  • Vertiefende Pflicht-/ Wahlpflichtmodule

Studien- und Ausbildungsabschluss:

Die dual Studierenden erreichen den berufsqualifizierenden Abschluss Bachelor of Engineering (sowie beim ausbildungsintegrierenden Modell zusätzlich einen IHK/HWK-Ausbildungsabschluss).

Flyer zum dualen Studienangebot

Link zu einer externen Seite Zum Studiengang

Studierende in der Bibliothek
Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Studienform:

Kurzbeschreibung:

Im interdisziplinären Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen erlangen die Studierenden sowohl ingenieurwissenschaftliche als auch betriebswirtschaftliche Kompetenzen. Um den betrieblichen Bedarfen und Anforderungen Rechnung zu tragen, wählt das Unternehmen gemeinsam mit den dual Studierenden ab dem 2. Semester eine der folgenden Vertiefungsrichtungen:

  • Produktionswirtschaft
  • Energiewirtschaft und Energielogistik

Studienabschluss:

Nach sieben Semestern erreichen die dual Studierenden den berufsqualifizierenden Abschluss Bachelor of Engineering.

Flyer zum dualen Studienangebot

Link zu einer externen Seite Zum Studiengang

Wenn Sie bezüglich der Auswahl des Studiengangs noch unschlüssig sind und weitere Informationen oder Beratung wünschen, stehen Ihnen unsere Koordinatorinnen zur Verfügung.