Gründungen

Die BTU Cottbus-Senftenberg versteht sich als Gründerhochschule.

Seit dem 01. Januar 2015 werden alle gründungsrelevanten Angebote der Hochschule durch das Projekt "Gründungsservice der BTU Cottbus-Senftenberg" gebündelt. Ermöglicht und finanziert wird dies durch das Programm des Europäischen Sozialfonds zur Förderung von "Qualifizierungs- und Coachingmaßnahmen bei Existenzgründungen im Land Brandenburg". Der Gründungsservice der BTU Cottbus-Senftenberg unter der Projektleitung von Frau Prof. Dr. Mißler-Behr bietet allen Studierenden, Alumni (bis 5 Jahre nach Abschluss) und akademischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BTU Cottbus-Senftenberg Unterstützung bei der Gründung eines eigenen Unternehmens.
Beim aktuellen Link zu einer externen Seite Ranking des Stifterverbandes belegt die Universität den exzellenten dritten Platz unter den mittelgroßen Hochschulen in Deutschland: Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Alumni werden an der BTU Cottbus-Senftenberg hervorragend für das Gründungsthema sensibilisiert und konkrete Gründungen auf lobenswerte Weise gefördert. Erfolgreiche Gründungen bestätigen diese Spitzenposition.
In diesem Rahmen sind die Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter für alle Gründungsinteressierten die Anlaufstelle für eine erste Orientierungsberatung.
Hierbei werden folgende Unterstützungsmöglichkeiten vorgestellt bzw. vermittelt:

  • eine Erstberatung für potenzielle Gründerinnen und Gründer bzw. Gründungswillige,
  • gründungsqualifizierene Seminare, die in der Hochschule oder von Kooperationspartnern angeboten werden,
  • externes Coaching mit einem Budget in Höhe von bis zu 3.500 EURO pro Person als nicht zurückzuzahlende einmalige Gründungsförderung für Beratungsleistungen,
  • eine Unterstützung bei der Beantragung von EXIST-Gründerstipendien (Sicherung des persönlichen Lebensunterhalts in Höhe von 1.000 EURO pro Monat für ein Jahr für Studierende und in  Höhe von 2.500 EURO pro Monat für Absolventinnen und Absolventen) sowie weiterer Finanzierungsquellen (z. B. EXIST-Forschungstransfer, High-Tech Gründerfonds, Venture Capital).

Gern vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin für eine Erstberatung.


Der Gründungsservice wird durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und das Ministerium für Wirtschaft und Energie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert.

Das Standortmanagement erreichen Sie an der BTU Cottbus-Senftenberg wie folgt:
Link zu einer externen Seite BIEM an der BTU Cottbus - Zentralcampus

Kontakt

Standort Cottbus Zentralcampus
Dipl.-Ing. Jonathan Saudhof
T +49 (0) 355 69 3918
E-Mail Jonathan.Saudhof(at)b-tu.de

Standort Cottbus-Sachsendorf und Senftenberg
Dr. rer. oec. Anke Kutschke
T +49 (0) 3573 85 780
E-Mail Anke.Kutschke(at)b-tu.de