Medizininformatik Werkstudierendenprogramm

Bachelor

Im Bereich des Bachelorstudiums werden zwei zeitliche Modelle angeboten. Die erste Variante setzt mit Beginn des Studiums ein und zieht sich über die gesamte Studiendauer. Variante 2 setzt später ein, was eine verkürzte Dauer zur Folge hat. Der Bachelorstudiengang Medizininformatik hat eine Regelstudienzeit von sechs Semestern.

Am Studienort Senftenberg erlangen die Studierenden während des Grundstudiums (1.-3. Semester) Kenntnisse hinsichtlich notwendiger Grundlagen und Techniken. Ein Großteil dieses Studienabschnittes besteht im Wesentlichen aus Pflichtmodulen.

Ab dem 4. Semester werden die erlangten Kenntnisse um Wissen aus zahlreichen Wahlfplichtmodulen ergänzt und die/der Studierende auf die abschließende Bachelor-Arbeit vorbereit. Dieser Studienabschnitt verfügt über eine flexible Gestaltung der angebotenen Themengebiete, die den individuellen Neigungen und Interessen entsprechen und auf den späteren beruflichen Einsatz vorbereiten.

Das Studium besteht aus Modulen aus den folgenden Bereichen: 

  • Mathematik 
  • Informatik 
  • Medizininformatik 
  • Medizin 
  • ProTrack 
  • Fachübergreifendes Studium 

zum ausführlichen Studiengangsprofil "Medizininformatik" (B.Sc.)