Lehre Ansprüche an den Instrumentalunterricht

Den Ausgangspunkt für die Instrumentalpädagogik bildet zunächst der eigene Hauptfachunterricht der Studierenden. Die reine Werkerarbeitung soll durch das Hinzuziehen weiterer Lernfelder ergänzt werden. Folgende Beispielfragen werden gestellt:

  • Welchen formalen Aufbau zeigt das Werk?
  • Gibt es frei gestaltete Abschnitte, die die Möglichkeit für eigene Improvisationen bieten?
  • Hilft ein im Vorfeld abgestimmtes Literaturbeispiel, Grundlagen mithilfe eines Blattspiels zu legen und voranzubringen?
  • Können anhand eigener spieltechnischer Probleme Lösungsvarianten erarbeitet werden?

Jeder Studierende soll anhand einiger aufgeführter Fragen seinen individuellen Arbeits- und Unterrichtsstil formen, um in einem spannenden aber auch wechselvollen Musikleben bestehen zu können.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo