Seminar und Praktikum zur Schnellerkennung von schadstoffbelasteten Bauschutt- und Bodenmaterialien am 22.01.2015 in Bremen an der MPA

Die Exkursion hatte zum Ziel den Studierenden theoretische und praktische Grundlagen zur Schnellerkennung von Schadstoffen in Bauschutt oder Böden zu vermitteln. Neben den hauptsächlich im Bauschutt anzutreffenden Schadstoffen und einsetzbaren schnellen Erkennungsmethoden sind durch den Referenten Dipl.-Chem. Jens Jürgen Lau rechtliche Grundlagen erläutert worden. Der Vormittag diente der Vermittlung theoretischer Kenntnisse. Am Nachmittag haben die Studierenden im Labor Testsysteme kennengelernt, die anwendbar sind, um Kontaminationen von PAKs, Teer, Asbest und Schwermetalle zu erkennen. Einige Schnelltests wurden im Labor vorgeführt, einige führten die Studierenden unter Anleitung durch.

Die Exkursion diente vor allem dazu, den Studierenden die, in der Vorlesung Kreislaufwirtschaft: Bauliches Recycling, gelehrten Inhalte auf praktischem Wege näher zu bringen. Gerade in der Kreislaufwirtschaft ist das schnelle Erkennen von belasteten Abfällen für Recyclinganlagenbetreiber, Mitarbeiter von Umweltbehörden, Deponiebetreiber etc. von großer Bedeutung.

Auf interdisziplinärer Ebene ist den Studierenden darüber hinaus am 21.01.2015 der Besuch des Mercedeswerkes in Bremen ermöglicht worden. Vermittelt werden sollte, dass die Voraussetzung für den kundengewünschten Bau eines Fahrzeuges eine komplexe logistische Planung und detailgetreue Durchführung erforderlich sind. Hinsichtlich der Kreislaufwirtschaft wurden Optimierungspotenziale auf Seiten abgestimmter Logistik deutlich gemacht. Außerdem ist die Arbeitsweise im Team sowie die Vernetzung von bestimmten Prozessen als unerlässlich herausgestellt worden.

MPA Bremen Theorievermittlung

Laborpraktikum "Schnelltests"

Besichtigung Mercedeswerk

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo