Kurzbiographie

DatumTätigkeit und Bemerkungen
1953 - 1963Allgemeinbildende 10-Klassen-Schule
1963 - 1966Berufsausbildung als Werkzeugmacher mit Abitur
1966 - 1971Studium an der Technischen Universität Dresden
in der Fachrichtung Physik mit der Vertiefungsrichtung Kernelektronik:
Abschluß als "Diplom-Physiker"
1971 - 1972Wissenschaftlicher Assistent an der Technischen Universität Dresden,
Sektion Physik, Wissenschaftsbereich Kernphysik:
  • Arbeiten zur Rechnerkopplung für Messwerterfassung
  • Praktikumsbetreuung im physikalischen Grundstudium
1972 - 1973Ableistung der 1½ jährigen Grundwehrpflicht
1973 - 1981Fortsetzung der Tätigkeit an der TU Dresden:
  • Arbeiten zur Experimentautomatisierung
  • Aufbau und Leitung des Elektronikpraktikums
    für ca. 150 Studenten der Fachrichtung Physik
  • Bauelementekonsulent der Sektion Physik
  • Entwicklung von rechnergesteuerten Moduln
    im Standard CAMAC
  • Promotion "Dr. rer. nat."
1981 - 1984Arbeit am Vereinigten Institut für Kernforschung in Dubna/UdSSR:
  • Entwicklungsarbeiten zur optoelektronischen Datenübertragung
  • Arbeiten zur Experimentsteuerung und Messwerterfassung
  • Entwicklung von HW- und SW-Komponenten zum
    Aufbau eines heterogenen Ethernet-Like-LAN
1984 - 1989Tätigkeit im Informatik-Zentrum an der TU-Dresden:
  • Leitung des LAN-Labors zur Entwicklung von
    LAN-Komponenten und zur Durchführung
    von Netzwerkpraktika
  • fachliche Leitung eines
    Jugendforscherkollektives
  • Vorlesungen in der Informatik-Ausbildung
  • Bauelementekonsulent des Informatik-Zentrums
1989 - 1995Tätigkeit an der Fakultät Informatik/TU-Dresden:
  • Vorlesungen in der Informatik-Ausbildung
  • Untersuchungen zur Performance und
    EMV-Störfestigkeit von EDV-Komponenten
1990 - jetztGründung der VISIT-Ingenieurbüro GmbH:
  • Arbeit als Geschäftsführer, Leitung der fachlichen Arbeit,
    Betreuung von Diplomarbeiten
  • Studien auf dem Gebiet der Prozeßleittechnik für Thyssen
  • Leitung eines Projektes zur Entwicklung eines
    Fast-Ethernet-Switch für Siemens
  • Durchführung von Schulungen (TCP/IP, SNMP) im Auftrag
    von Siemens in Russland
  • Test eines ATM-/DSL-Modems im Auftrag von Philips
  • Dozententätigkeit für verschiedene Bildungseinrichtungen
SS2004 - SS2005Halten der Lehrveranstaltung "Rechnernetze_I an
der Fachhochschule Lausitz als Honorardozent
SS2006 - jetztGründung des Lehrstuhls "Funkbasierende und
optische Kommunikationssysteme"