Mobilität

Das Programm beinhaltet eine obligatorische Mobilitätsphase an der Partnerhochschule. Für die Mobilitätsphase können die Studierenden die finanzielle Erasmus-Förderung erhalten.

Die ersten 4 Semester werden an der Heimathochschule absolviert. Im 5. Semester kommen die Studierenden aus PWSZ Nysa nach Cottbus und die Studierenden der BTU-CS fangen ihr Auslandsjahr in Nysa an. Die Mobilitätsphase dauert zwei Semester. Das siebte Semester wird mit der Bachelor-Abschlussarbeit beendet, die wahlweise in Nysa oder in Cottbus absolviert werden kann.