Fachhochschulisch

Fachhochschulisch Betriebswirtschaftslehre

Bachelor of Arts (B.A.)

Der anwendungsorientierte Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre verfolgt das Ziel, fachlich vielseitig kompetente und über die Fachgrenzen hinausgehend orientierte Betriebswirte auszubilden. Hierbei bildet ein solides Grundlagenstudium die Basis für den Erwerb einer breiten Fachkompetenz mit einer Profilbildung durch die Wahl zweier betriebswirtschaftlicher Schwerpunktrichtungen. Derzeit werden folgende Schwerpunktrichtungen angeboten: Marketing, Controlling, Steuerlehre,Organisation und Führung, Bank- und Finanzwirtschaft. Das Studium soll auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse sowohl theoretische als auch anwendungsbezogene Inhalte des Studienfaches vermitteln und die Studierenden befähigen, Methoden und betriebswirtschaftlichen Sachverstand zur Lösung von Problemen der betrieblichen Praxis einzusetzen und dabei auch problemrelevante Aspekte anderer Disziplinen zu beachten.

Berufliche Tätigkeitsfelder

  • Übernahme von Führungsaufgaben und qualifizierten Sachbearbeiterpositionen in Unternehmungen bzw. Verbänden
  • Übernahme von Spezialistenfunktionen, z. B. im Marketing bzw. Controlling von Unternehmungen
  • Beruflicher Einstieg als Assistent/in in der Wirtschaftsprüfung oder Steuerberatung
  • Unternehmens- und Organisationsberatung

Mögliche Masterstudiengänge

Bewerbung und Zulassung

Zugangsvoraussetzungen

  • Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife (Abitur)