Smriti Pant M.A.

Akademische Mitarbeiterin am Lehrstuhl Denkmalpflege und Doktorandin im DFG-Graduiertenkolleg 1913 "Kulturelle und technische Werte historischer Bauten"

Jahrgang 1983; M.A., B.Arch.; Bachelorstudium der Architektur (B. Arch.) an der School of Planning and Architecture (SPA) Delhi und Master in World Heritage Studies (M.A.) an der Brandenburgische Technische Universität (BTU) Cottbus; seit 2009 Arbeit als Akademische Mitarbeiterin an der BTU Cottbus, Project Officer for Culture an der Kulturabteilung der UNESCO Neu Delhi Büro, Visiting Faculty an der SPA Delhi so wie als freiberufliche Kulturerbe Management Referentin und Redakteurin an Projekten in Asien, Europa und Mittel-Ost; seit März 2013 Associate Expert Member der ICOMOS International Scientific Committee on 20th Century Heritage

Forschungsschwerpunkte: Britische Landhäuser, Britische Kolonialerbe in Indien, Denkmalpflege and Management Pläne, Heritage Impact Assessment, Kultur und Entwickelung, Weltkulturerbe

Forschungsprojekt:
Assessing the Cultural Significance of 'Lutyens' Delhi' in Post-Colonial Context

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Graduiertenkollegs.