Prof. Dr. phil. Heiderose Kilper

Direktorin des Leibniz-Instituts für Raumbezogene Sozialforschung; Inhaberin des Lehrstuhls Stadt- und Regionalentwicklung, Fakultät 6, BTU Cottbus-Senftenberg


Vita

2002–2005: Direktorin und Geschäftsführerin des Instituts für Entwicklungsplanung und Strukturforschung (IES) an der Universität Hannover und Universitätsprofessorin am Fachbereich Landschaftsarchitektur und Umweltentwicklung der Universität Hannover.
1999–2000 Vertretung des Lehrstuhls „Kommunale und Regionale Entwicklungspolitik und Infrastrukturplanung“ am Fachbereich Politik- und Verwaltungswissenschaft der Universität Konstanz
1998 Habilitation in Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum
1990–2002 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Arbeit und Technik im Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen, 1997–2001 dessen wissenschaftliche Geschäftsführerin
Seit 1986 Lehrbeauftragte an der Fakultät für Sozialwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum
1982 Promotion zum Dr. phil.
1972–1978 Studium der Politischen Wissenschaft, Geschichte, Germanistik und Pädagogik an der Philipps-Universität in Marburg/Lahn


Forschungsschwerpunkte

Raumbezogene Resilienzstrategien; Schlüsselfiguren in der Raumentwicklung; Governance und Raum; Kulturlandschaftsforschung; Regieren im föderativen System der Bundesrepublik Deutschland


Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des IRS.