Luise Rellensmann

Jahrgang 1983, M.Sc., Studium der European Studies, Architektur- und Kunstgeschichte und Denkmalpflege in Duisburg, Passau und Cottbus. Seit 2010 Tätigkeit als Autorin für Baunetz und als Akademische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Denkmalpflege der BTU Cottbus-Senftenberg. 2012/13 Stipendiatin am Getty Conservation Institute in Los Angeles, seit 2015 Vorstandsmitglied von ICOMOS Deutschland, dem internationalen Rat für Denkmalpflege. Seit April 2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Graduiertenkolleg „Kulturelle und technische Werte historischer Bauten“ der BTU Cottbus-Senftenberg am Lehrstuhl Denkmalpflege.

 

Forschungsprojekt:

Denkmalpflege ohne Denkmalpfleger? Theorien des Weiterbauens seit Team 10

 

Publikationen (Auswahl):

Rellensmann, Luise: Weiterbauen: Denkmalschutz ohne Denkmalpfleger – Link zu einer externen Seite Baunetzwoche #439 (28.1.2016)

Rellensmann, Luise; Schofield, John: Underground Heritage: Berlin Techno and the Changing City, in: Heritage & Society, Vol. 8, No. 2, 2015, p. 111–138.

Rellensmann, Luise; Kunsmann, Jeanette: Wer nicht artig ist, kommt ins Bauhaus! Das Bauhaus und seine Weltkulturerbestätten in Weimar und Dessau, in: Karen Jung, Paul Andreas, Peter Cachola Schmal (Hg.): UNESCO Welterbe. Eine Deutschlandreise, Heidelberg 2013.
 

Vorträge:

Symposium „Über die Zukunft der Spree“, TU Berlin Institut für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung, FG Landschaftsarchitektur. Freiraumplanung; 3.11.2016
Titel des Vortrags: „Insel ohne Strand? Gedanken zum Flussbad“

30. Berliner Denkmaltag 15.4.2016
Titel des Vortrags: „#denkmalpflege: Beobachtungen zu Social Media und Denkmalpflege“, 

Kotor APSS Forum, Kotor, Montenegro 17.7.2015
Titel des Vortrags: „Unintentional Monuments“

International Symposium „Tiergarten. Landscape of Transgression“, CUD Chair for Urban Design and Urbanization, TU Berlin, Haus der Kulturen der Welt, Berlin, 4.7.2015
Titel des Vortrags: „Heritage is Subject to Change“

Annual Conference of the Association of American Geographers (AAG), Los Angeles, within the panel „Moving to Berlin — A Growing Laboratory of Urban Thought and Research”, 10.4.2013.
Titel des Vortrags: „Forward to the Past: Constructing Heritage – Berlin Techno and the Changing City“

Annual Conference of European Association of Archaeologists, Helsinki, 31.8.2012.
Titel des Vortrags: „Forward to the Past: Constructing Heritage – Berlin Techno and the Changing City“ (mit John Schofield).