Jenny Wiese

Jahrgang 1986, M.A., Studium der Altertumswissenschaften und der Prähistorischen Archäologie an der Freien Universität und der Humboldt-Universität Berlin, seit 2013 freiberufliche Tätigkeit als Archäologin und Mitarbeiterin am BLDAM, 2014–2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Baugeschichte an der BTU Cottbus-Senftenberg und Mitglied des DFG-Graduiertenkollegs. Verteidigung der Dissertation im Februar 2018.

Forschungsgebiete: Archäologie des Mittelalters, Stadtgründung und Stadtentwicklung im Mittelalter.

  

Forschungsprojekt:

Hausbau und Hausnutzung im mittelalterlichen Eberswalde – Wege zu einer Sozialtopographie des Hauses in der norddeutschen Tiefebene und den südlichen Küstengebieten von Nord- und Ostsee

  

Publikationen:

Wiese, Jenny: Hausbau im mittelalterlichen Eberswalde – Gegenstand eines interdisziplinären Forschungsprojektes an der BTU Cottbus-Senftenberg, in: Verein für Heimatkunde zu Eberswalde e.V. (Hg.): Eberswalder Jahrbuch 2015, S. 6–17.

Wiese, Jenny / Krauskopf, Christof: Altholz oder Stapelholz? Wiederverwendung und Lagerung von Bauholz im Mittelalter am Beispiel der Holzbefunde aus Eberswalde, in: Klein, Ulrich / Untermann, Matthias (Hg.): Vom Schicksal der Dinge. Spolien – Wiederverwendung – Recycling, Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit 26, Paderborn 2014, S. 131–142.

Wiese, Jenny: Knüppeldamm 4 – Eine mittelalterliche Adresse in der Altstadt Eberswaldes, in: Verein für Heimatkunde zu Eberswalde e.V. (Hg.): Eberswalder Jahrbuch 2013, Eberswalde 2013, S. 22–29.

Wiese, Jenny: Haus und Hof. Eine mittelalterliche Parzelle im Stadtkern von Eberswalde, Lkr. Barnim, in: Archäologie in Berlin und Brandenburg, Jg. 2012, S. 125–127.
  

Vorträge:

„Aktuell Orientering“ am Lehrstuhl für Mittelalter- und Renaissancearchäologie an der Universität Aarhus im September 2016.
Titel des Vortrags: "...consulibus et civibus civitatis Everswolde..." – Housebuilding and house utilization in medieval Eberswalde”

Internationale Doktorandentagung Mittelalterarchäologie vom 8. bis 10. August 2015 in Lüneburg.
Titel des Vortrags: Hausbau und Hausnutzung im mittelalterlichen Eberswalde – Wege zu einer Sozialtopographie des Hauses in der norddeutschen Tiefebene und den südlichen Küstengebieten von Nord- und Ostsee

Art Research Programme „Materials, Culture & Heritage“ an der Universität Aarhus am 20. März 2015 in Aarhus.
Titel des Vortrags: Housebuilding and house utilization in medieval Eberswalde

Jahresberichtskonferenz des BLDAM 2013 in Brandenburg/Havel.
Titel des Vortrags: Die Ausgrabungen der Parzelle 4 in der Töpferstraße. Ein Beitrag zur Stadtentwicklung Eberswaldes im späten 13. und 14. Jahrhundert.

16. Frankfurter Archäologentag am 4. Mai 2013 in Frankfurt/Oder.
Titel des Vortrags: Haus, Hof und Hochwasser. Die Untersuchungen an der mittelalterlichen Parzelle 4 in der Töpferstraße in Eberswalde, BAR

Festveranstaltung zum 20-jährigen Bestehen des Vereins für Heimatkunde zu Eberswalde am 15. März 2013 in Eberswalde.
Titel des Vortrags: Die frühe Entwicklung der markgräflichen Stadt Eberswalde aus historischer und archäologischer Sicht (gemeinsam mit Dr. C. Krauskopf, BLDAM).

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo