Dr. phil. Ralf Dorn

Jahrgang 1968, Studium der Informatik (Dipl.-Inf.) und der Kunstgeschichte an der Technischen Universität Berlin, 1999–2002 Kollegiat im Graduiertenkolleg „Kunstwissenschaft – Bauforschung – Denkmalpflege“ der Universität Bamberg und der TU-Berlin, 2001–2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter am Fachgebiet Kunstgeschichte der Universität Trier, 2008–2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Geschichte und Theorie der Architektur an der Technischen Universität Darmstadt, 2013–2014 Lehrbeauftragter an der Lehreinheit Gestaltung der Fachhochschule Mainz. Forschungsgebiete: Kunst und Architektur des Mittelalters, Architektur und Stadtplanung der Moderne, Architekturtheorie und -geschichte in ihrer gesamten Breite, Habilitationsprojekt über den Architekten und Stadtbaurat Rudolf Hillebrecht (1910–1999)

Ralf Dorn hat zum 31.3.2016 seine Tätigkeit an der BTU Cottbus-Senftenberg beendet.

 

Teilprojekt: Neues Bauen ArchitektenDie Architekten des Neuen Bauens und die Bauingenieure

 

Publikationen:

Dorn, Ralf: Vom Konzept zur gebauten Realität. Architektur und Städtebau im Zeitalter der Moderne, in: Exsternbrink, Stephan / Zitzlsperger, Philipp (Hg.): Das Konzept in der Architektur (Hochschulschriften des Fachbereichs Design (AMD) der Hochschule Fresenius), Berlin u.a. 2017.

Dorn, Ralf: Hannover, Innenstadt, in: moderneRegional, Frühjahrsheft 2015. URL: Link zu einer externen Seite http://www.moderneregional.de/fachbeitrag-hannover-innenstadt/ (1.4.2015).

Dorn, Ralf: „Pützer ist aus der Überlieferung gekommen und ist in der Überlieferung geblieben.“ Der Architekt Friedrich Pützer im Wettbewerb um öffentliche Bauaufträge, in: Ausstellungs-Katatalog: „In die Umgebung hineingedichtet“. Bauten und Projekte des Architekten, Städtebauer und Hochschullehrers Friedrich Pützer (1871–1922). Hg. v. Regina Stephan, Baunach 2015, S. 49–58.

Dorn, Ralf: Rudolf Hillebrecht und das Neue Bauen – Zu den beruflichen Anfängen des hannoverschen Stadtbaurats, in: Hannoversche Geschichtsblätter 68, 2014, S. 71–83.

Dorn, Ralf: Auf dem Weg zur autogerechten Stadt? Zur Verkehrsplanung Hannovers unter Stadtbaurat Rudolf Hillebrecht, in: Ausstellungskatalog: Richtig in Fahrt kommen. Automobilisierung nach 1945 in der Bundesrepublik Deutschland. Industriemuseum Osnabrück. Hg. v. Rolf Spilker, Industriemuseum Osnabrück, Bramsche 2012, S. 204–219.

Dorn, Ralf: Zwischen Ägyptomanie und architecture parlante – Bernhard Hoetgers TET-Stadt-Entwurf für Hermann Bahlsen, in: Hannoversche Geschichtsblätter 66, 2012, S. 67–99.

Dorn, Ralf / Gleim, Udo / Svenshon, Helge: Ernst Neufert 1900–1986 – Leben und Werk des Architekten, Darmstadt 2011.

Dorn, Ralf / Auffarth, Sid (Hg.): Ein Leben für Hannover. Festschrift zum 100. Geburtstag von Rudolf Hillebrecht, Hannover 2010.

Dorn, Ralf: „...die größte Aufgeschlossenheit für alles Neue“. Anmerkungen zu Reisen und Kontakten Rudolf Hillebrechts, in: Ders. / Auffarth, Sid (Hg.): Ein Leben für Hannover. Festschrift zum 100. Geburtstag von Rudolf Hillebrecht, Hannover 2010, S. 39–54.

Dorn, Ralf: Der Architekt Bruno Möhring (1863–1929) – ein Weggefährte Alfred Grenanders, in: Brachmann, Christoph / Steigenberger, Thomas (Hg.): Ein Schwede in Berlin. Der Designer und Architekt Alfred Grenander und die Berliner Architektur (1890–1930), Korb 2010, S. 193–212.

Dorn, Ralf: Bauen im Zeichen der Rose. Überlegungen zu einer dynastischen Baukunst unter den Edelherren zur Lippe, in: Prieur, Jutta (Hg.): Lippe und Livland. Mittelalterliche Herrschaftsbildung im Zeichen der Rose, Bielefeld 2008, S. 125–146.

Dorn, Ralf: Die Kirche des ehemaligen Damenstifts St. Marien und Pusinna in Herford. Architektur unter den Edelherren zur Lippe, Petersberg 2006.

Dorn, Ralf / Gehring, Ulrike / Nicolai, Bernd (Hg.): Auf der grünen Wiese – Die Universität Trier. Architektur – Kunst – Landschaft, Trier 2004.

Dorn, Ralf / Dellermann, Rudolf: Der romanische Schrank in Bad Kösen, in: Forschungen zum Kloster Schulpforta. Ergebnisse eines Arbeitsprojektes im Rahmen des Graduiertenkollegs „Kunstwissenschaft – Bauforschung – Denkmalpflege“ der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und der Technischen Universität Berlin. Hg. v. Achim Hubel u. Johannes Cramer, Halle a. d. Saale 2003, S. 129–136.


Vorträge (Auswahl):

Symposium „Das Konzept in der Architektur“ am 2. Juli 2015 an der Fresenius-Hochschule, Hamburg.
Titel des Vortrags: Vom Konzept zur gebauten Realität. Architektur und Städtebau im Zeitalter der Moderne.

Jahrestagung der Gesellschaft für Bautechnikgeschichte vom 23. bis 25. April 2015 in Innsbruck.
Titel des Vortrags: „Architekt gegen oder und Ingenieur“? Eine Spurensuche zum Verhältnis von Architekten und Bauingenieuren in der Zeit des Neuen Bauens.

Ringvorlesung GRK 1913, BTU Cottbus-Senftenberg am 13. Mai 2014 in Cottbus.
Titel des Vortrags: Leben und Werk des Architekten und Stadtplaners Rudolf Hillebrecht.

Entwerfen und Wohnungsbau, TU Darmstadt im November 2013.
Titel des Vortrags: Ernst Neuferts Ledigenwohnheim in Darmstadt von 1955.

Mundus Urbano, TU Darmstadt im Oktober 2013.
Titel des Vortrags: Architectural and Urban History of Darmstadt.

Stadttypologie, TU Darmstadt im April 2013.
Titel des Vortrags: Zur Geschichte des Paulus- und des Woogsviertels in Darmstadt.

TU Darmstadt im Dezember 2012.
Titel des Vortrags: Von Gropius zu Gutschow – Zu den beruflichen Anfängen von Rudolf Hillebrecht.

Xella-Wettbewerb 2012/13 im November 2012 in Hannover.
Titel des Vortrags: Architektur und Stadtplanung in Hannover. Die Ära des Stadtbaurats Rudolf Hillebrecht (1948–1975).

Stadtarchiv Hannover im Juni 2011.
Titel des Vortrags: Zwischen Ägyptomanie und architecture parlante – Bernhard Hoetgers TET-Stadt-Entwurf für Hermann Bahlsen.