Abschlussverfolgung und Kursfortschritt in Moodle

Durch die Abschlussverfolgung ist es dem Dozierenden schneller möglich einen Kurs strukturiert zu gestalten und gibt zudem den Teilnehmenden die Möglichkeit sich selbst am eigenen Fortschritt zu orientieren. Lesen Sie hier um darüber mehr zu erfahren.

In einem Moodle-Kurs lassen sich Materialien, Dokumente und Aktivitäten (z.B. eTests) in den jeweiligen Material-Einstellungen mit einer sogenannten Abschlussverfolgung versehen. Das heißt, dem Studierenden werden neben den Materialien kleine Checkboxen angezeigt. Diese können entweder vom Lerner selbst als "erledigt" markiert werden, oder der Abschluss ist an eine Bedingung geknüpft, wie z.B. eine Mindestpunktzahl in einem eTest. So kann jeder selbst sein Aufgabenpensum im Blick behalten.

Mit Materialien, für die eine Abschlussverfolgung eingeschaltet wurde, können dann auch weitere Ereignisse im Kurs gesteuert werden. So lässt sich zum Beispiel die Veröffentlichung eines weiteren Materials (z.B. eines Skripts oder einer Musterlösung) davon abhängig machen, dass ein vorgeschalteter Test bestanden wurde. Dies steuern Sie über den Punkt "Voraussetzungen" in den Einstellungen des jeweiligen Materials.

Eine weitere Anwendungsmöglichkeit der Abschlussverfolgung ist der neu in Moodle eingeführte Fortschrittsbalken. Dieser lässt sich als als Block neben den Kursinhalten einfügen (Option Block hinzufügen > Fortschrittsbalken) und bietet die Option, ausgewählte oder alle zur Abschlussverfolgung markierten Materialien zur Nachverfolgung grafisch aufzulisten. Das ist besonders sinnvoll, wenn sie regelmäßige Übungen oder Tests für die Teilnehmer anbieten.  Auf anschauliche Weise sieht der Teilnehmer, wie viele der vorgesehenen Aktivitäten er bereits erledigt hat und kann seine Erfolge mitverfolgen, wenn der Balken voranschreitet. Dies erlaubt eine strukturierte Bearbeitung Ihres Kurses.

Kontakt

Andreas Brandt
Multimediazentrum (MMZ)
T +49 (0) 355 69-2858
andreas.brandt(at)b-tu.de

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo