Nutzungsbedingungen

Das moodle Lernportal kann von allen BTU-Angehörigen sowie von BTU-externen Benutzern im Rahmen Lehre, Forschung und Weiterbildung unter Anerkennung dieser Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung genutzt werden. Nicht zulässig ist eine kommerzielle Nutzung durch die Benutzer oder durch Dritte, soweit nicht anders vereinbart.

Wer aktiv an Kursen im moodle Lernportal teilnehmen möchte, muss als Benutzer registriert sein.

Bei der Bereitstellung von Inhalten verpflichten sich die Benutzer:

  • Die durch die Benutzer bereitgestellten Inhalte dürfen keine Rechte Dritter verletzen. Dies gilt insbesondere für Patent-, Urheber-, Marken-, Leistungsschutz-, und Kennzeichenrechte. Die Forderungen des § 52a UrHG (Öffentliche Zugänglichmachung für Unterricht und Forschung) sind dabei besonders zu berücksichtigen.
  • Die durch die Benutzer bereitgestellten Inhalte dürfen nicht gegen geltendes Recht verstoßen, unsachlich, vorsätzlich unwahr, ehrverletzend, herabwürdigend, diskriminierend, sittlich anstößig oder pornographisch sein oder einen sonstigen Straftatbestand erfüllen.
  • Die durch die Benutzer bereitgestellten Inhalte dürfen nicht zum Zweck der Verbreitung von politischen, weltanschaulichen oder religiösen Bekenntnissen erfolgen. Rassistische, gewalttätige, politisch extremistische, sexistische, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen, sowie solche, die andere Personen, Volksgruppen oder religiöse Bekenntnisse beleidigen, verleumden, bedrohen oder verbal herabsetzen, sind nicht gestattet.
  • Nacktaufnahmen und pornografische Motive bzw. Abbildungen von körperlicher oder sexueller Gewalt sind nicht gestattet. Ebenso verboten sind Aufnahmen von Opfern von Gewalttaten, Opfern von Krieg oder Opfern von Naturkatastrophen, die Verwendung von verfassungswidrigen Symbolen sowie die Abbildung von gewaltverherrlichenden Motiven oder Darstellungen von Kriegshandlungen.
  • Die Benutzer mit erweiterten Zugriffsrechten (Manager, Trainer) verpflichten sich zum sorgsamen Umgang mit personengebundenen Daten auf der Grundlage des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes (Bbg DSG – Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten im Land Brandenburg) sowie des Gesetzes über die Hochschulen des Landes Brandenburg (BbgHG – Brandenburgisches Hochschulgesetz, § 36 Verarbeitung personenbezogener Daten). 

Die Netzwerknutzungsordnung der BTU Cottbus vom 28.08.2009 (veröffentlicht im Amtsblatt der BTU Cottbus, 08/2009) ist bei der Nutzung des moodle Lernportals strikt einzuhalten.

Darüber hinaus gelten folgende Bedingungen:

  • Es dürfen keine Viren, Links, Programme oder sonstige Verfahren angewandt oder verbreitet werden, mit denen ein Schaden dem moodle Lernportal und den damit verbundenden zentralen IT-Systemen der BTU Cottbus - Senftenberg zugefügt werden kann.
  • Ebenso sind technische Angriffe auf das moodle Lernportal in jeder Form untersagt. Es dürfen keine technischen Angriffe unternommen werden, um Nutzerdaten ganz oder teilweise zu verändern, zu missbrauchen, zu löschen oder in sonstiger Weise zu beschädigen.
  • Die Bekanntgabe und der Austausch von Passwörtern, Codes und Seriennummern (z.B. von Softwarelizenzen) jeglicher Art sind nicht gestattet. Es dürfen keine Kettenbriefe, Pyramidenschemata, Wettbewerbe, Lotterien, Wettspiele oder ähnliches verschickt bzw. organisiert werden.
  • Ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen kann eine Verwarnung des Benutzers, eine temporäre oder permanente Sperrung seines Profils oder die Profillöschung zur Folge haben. Die Ergreifung weiterer Maßnahmen wird vorbehalten. Rechtsverstöße werden zur Anzeige gebracht. 

Haftungshinweise für zentrale Inhalte und für Veröffentlichungen durch den Benutzer

Die Zusammenstellung bereitgestellter Informationen in den zentralen Bereichen des moodle Lernportals wurde mit größtmöglicher Sorgfalt vorgenommen. Dennoch kann keinerlei Gewähr für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Daten und Informationen übernommen werden.

Haftungsansprüche gegen die BTU Cottbus - Senftenberg oder gegen die Autoren von im moodle Lernportal bereitgestellten Inhalten sowie für Schäden materieller oder immaterieller Art sind ausgeschlossen, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen. Eine Haftung für eventuelle Rechtsverletzungen in verlinkten Angeboten, auf die Verweise gesetzt wurden, wird nicht übernommen – für die Inhalte verlinkter Fremdangebote sind die jeweiligen Herausgeber verantwortlich.

Für die Veröffentlichung von Inhalten für Lehre und Weiterbildung sind ausschließlich die dazu autorisierten Benutzer (Tutoren von Lehrveranstaltungen) zuständig und verantwortlich. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung dargebotener Informationen entstehen können, haftet allein der Autor dieser Informationen, soweit Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen.

Die BTU Cottbus - Senftenberg übernimmt keinerlei Gewährleistung und Haftung für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der durch die Benutzer bereitgestellten Informationen und Inhalte. Namentlich gekennzeichnete Beiträge (z.B. in Foren) geben nicht die Meinung der BTU Cottbus - Senftenberg wieder.