ePrüfungen

Die gewachsene Zahl der Modulprüfungen, aber auch der zunehmende Bedarf an anderen Szenarien der Wissensüberprüfung erfordern neue Lösungsmöglichkeiten, um eine effektive Organisation und Abwicklung zu gewährleisten. An der BTU Cottbus-Senftenberg gewinnen diese Verfahren zu Wissensüberprüfung am PC oder anderen mobilen Geräten immer mehr an Bedeutung.

Deshalb wird an der BTU Cottbus-Senftenberg das Prüfungssystem LPLUS-„Teststudio“ als zentrale Dienstleistung, neben der Möglichkeit zur Erstellung von eTests im Lernportal moodle,  angeboten. Ob nun diese Angebote zur Durchführung von:

  • Eignungstests,
  • Selbsttests oder
  • zertifizierte Abschlussleistung

genutzt werden, entscheiden die Fachgebiete, Lehrstühle und Arbeitsgebiete selbst. In allen Fällen werden Sie von der Konzipierung bis hin zur Durchführung von uns aktiv unterstützt. Somit können attraktiv gestaltete eTests mit „elektronischen“ Fragen generiert werden, welche ein hohes Maß an Validität besitzen. Je nach Wahl der Prüfungsumgebung wird ein unterschiedliches Maß an technischen als auch rechtlichen Anforderungen an die eTests sichergestellt.

Seit 2018 gibt es einen Kooperationsvertrag zwischen der BTU CS und der LPLUS GmbH - dem Anbieter des eingesetzten ePrüfungssystems.Gegenstand ist die beratende Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Software LPLUS Teststudio®, Test und Beurteilung neuer innovativer Entwicklungen und ein offener Erfahrungsaustausch mit weiteren Universitäten/Hochschulen im Bereich ePrüfungen. 

Ansprechpartner:

Mathias Schulze 
Ort: IKMZ, 1. OG, Raum 10.12
T 0355 / 69 - 2507
E schulzem[at]b-tu.de

Andreas Brandt
Ort Zentralcampus: IKMZ, 1. OG
Ort Sachendorf: Gebäude 10, Raum 327
T 0355 / 69 - 2858
E andreas.brandt[at]b-tu.de

Bericht der campusTV Redaktion der BTU Cottbus-Senftenberg. Produktion: 04/2018 | www.b-tu.de/campustv/