Lehrveranstaltungsaufzeichnung

Multimedial aufbereitetes Lehrveranstaltungsmaterial bietet Studierenden die Möglichkeit, Inhalte im Hinblick auf eine zukünftige Veranstaltung vorzubereiten, bereits erlerntes Wissen nachzubereiten oder gezielt für Prüfungen zu wiederholen.
Mit Hilfe der Vorlesungsaufzeichnungen kann den Studierenden Wissen sowohl auditiv als auch visuell vermittelt werden – egal ob es sich um einen einfachen Mitschnitt einer Veranstaltung handelt oder einzelne Videosequenzen speziell zu Lehrzwecken aufgenommen, aufbereitet und interaktiviert wurden. Je nach verwendetem Werkzeug bieten sich sehr unterschiedliche Möglichkeiten zur Aufbereitung der Aufzeichnung.

Eingearbeitet im Blended-Learning-Konzept (Mischung aus Präsenz- und Onlinephasen) kann mit den Aufnahmen optimal die Methode des „Flipped Classrooms“ (Vorlesungsinhalte online ansehen, in Präsenz üben und Fragen stellen) umgesetzt werden.

Leistungen/Angebote:

  • Beratung zum Einsatz und Produktion von Lehrveranstaltungssaufzeichnungen an allen Standorten der BTU CS
  • Ausleihe/Bereitstellung mobiler Aufzeichnungstechnik
  • intensive Betreuung und Begleitung Ihrer Lehrveranstaltung für ein gesamtes Semester durch den Prozess der Aufzeichnung (Start-, Stopp-, Speichervorgang und Bereitstellung auf dem Medienserver)
  • Produktion von Aufzeichnungen von Vorlesungen, Seminaren, Präsentationen und Konferenzen
  • Schulung von Ihrerseits gestellten studentischen Hilfskräften im Umgang mit der Aufnahmetechnik

Wie bereiten Sie sich am besten vor?

Hier finden Sie kurz und knapp einige Informationen zu Ihrer eigenen Vorbereitung, zur Nutzung von Creative Commons-Lizenzen in Ihren Veranstaltungsunterlagen sowie einem Datenblatt, welches weitere Anregungen gibt. Kommen Sie gern auf uns zu!

Ansprechpartner:

Marie Troike
Ort: IKMZ, 1. OG, Raum 10.12

Tel.: 0355 / 69 - 3542
marie.troike[at]b-tu.de