Kinderuni am Campus Senftenberg

Das Thema unserer nächsten Vorlesung lautet:

"Wie wird das Abwasser wieder sauber?"

Husch, schnell verschwindet das Abwasser im Ausguss. euer Duschwasser nimmt den Staub vom letzten Fußballspiel genauso in die Tiefe wie das lustig schäumende Duschgel. Ebenso flink spült die Toilettenspülung alles Unangenehme hinab in die Abgründe der Abwasserleitungen, die zuerst durch das Haus und dann unterirdisch ihre Fracht bis zum Klärwerk transportieren. Nahezu unsichtbar und diskret werden unsere Abwässer entsorgt, doch was passiert eigentlich mit ihnen? Was geschieht mit unserem Fußballschmutz, was mit den Seifen und den anderen Sachen, die in der Kanalisation gelangen? Dr. Andrea Straub weiß ganz genau, wie das Abwasser wieder sauber wird, nachdem es die Stufen der Kläranlage überwunden hat. Um das verschmutzte Wasser wieder so sauber zu machen, dass es in den natürlichen Wasserkreislauf zurück kann, braucht man viele Becken und kleine Tierchen, die Bakterien. Die essen nämlich die Nährstoffe, die im Abwasser enthalten sind. Richtig abenteuerlich geht es in son einem "Belebungsbecken" zu: Eine richtige Fraßkette gibt es da. Was es damit auf sich hat, wie die Seife im Abwasser abgebaut wird und was keinesfalls in die Toilette gehört, erzählt Dr. Andrea Straub in der Kinderunivorlesung. Ein Tipp: Fragt doch einfach mal, was die Klärwerker so alles aus dem Abwasser gefischt haben.

Seid also gespannt!

Wann? -   5. Mai 2018, 11:00 Uhr

Wo? - Campus Senftenberg, Konrad Zuse Medienzentrum

Sorry, this content is not available in English. Click here to switch language.