Aktuelle Mitteilungen

Energiewirtschaftliches Forschungssemninar entfällt

Das für den 15.01.2019 geplante energiewirtschaftliche Forschungsseminar wird leider entfallen. Ein Nachholtermin wird für das kommende Semester angestrebt.


Vortrag im Energiewirtschaftlichen Forschungsseminar: "Effects of electric vehicle charging strategies on the German power system"

Der Lehrstuhl Energiewirtschaft lädt recht herzlich zum Vortrag im Energiewirtschaftlichen Forschungsseminar des Wintersemesters 2018/2019 ein:

"Effects of electric vehicle charging strategies on the German power system"

von Philipp Hanemann, Leipziger Stadtwerke GmbH.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 08.01.2019 ab 15.30 Uhr im Lehrgebäude 3E – Raum 2.28 statt. Die Präsentation wird in deutscher Sprache gehalten.

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!


Vortrag im Energiewirtschaftlichen Forschungsseminar: "Wholesale Electricity Price Volatility – The Effect of Uncertain and Intermittent Renewable Energy Sources"

Der Lehrstuhl Energiewirtschaft lädt recht herzlich zum Vortrag im Energiewirtschaftlichen Forschungsseminar des Wintersemesters 2018/2019 ein:

"Wholesale Electricity Price Volatility – The Effect of Uncertain and Intermittent Renewable Energy Sources"

von Thomas Möbius, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Energiewirtschaft, BTU in Cottbus.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 18.12.2018 ab 15.30 Uhr im Lehrgebäude 3E – Raum 2.28 statt. Die Präsentation wird in deutscher Sprache gehalten.

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!


Research Associate der EPRG

ESYS-Debattenbeitrag „Sektorziele verteuern den Klimaschutz und behindern die Sektorenkopplung“

Das Akademienprojekt „Energiesysteme der Zukunft“ (ESYS) führt aktuell eine Debatte zum Thema „Helfen Sektorziele, den Klimaschutz effizient voranzutreiben?“. Für diese Debatte verfasste Prof. Müsgens einen Beitrag mit dem Titel „Sektorziele verteuern den Klimaschutz und behindern die Sektorenkopplung“. Der Beitrag ist online verfügbar: Link.


Besuch von EU-Kommissar Maroš Šefčovič

Am 14. November besuchte EU-Kommissar Maroš Šefčovič gemeinsam mit Ministerpräsident Woidke und Wirtschaftsminister Steinbach die BTU und informierte sich über die Forschungsarbeit in unserem Institut. Der rbb berichtete: www.rbb-online.de/brandenburgaktuell/archiv/20181114_1930/lausitz-eu-kommissar.html


2 Akademische Mitarbeiter gesucht

Das Fachgebiet Energiewirtschaft sucht ab sofort akademische Mitarbeiter/innen.


Vortrag im Energiewirtschaftlichen Forschungsseminar: "Self-scheduling of a Thermal Unit in Energy and Balancing Markets Considering Activation of Balancing Energy"

Der Lehrstuhl Energiewirtschaft lädt recht herzlich zum Vortrag im Energiewirtschaftlichen Forschungsseminar des Wintersemesters 2018/2019 ein:

"Self-scheduling of a Thermal Unit in Energy and Balancing Markets Considering Activation of Balancing Energy"

von Daniel Scholz, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Energiewirtschaft, BTU in Cottbus.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 27.11.2018 ab 15.30 Uhr im Lehrgebäude 3E – Raum 2.28 statt.

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!


Vortrag bei der EPRG in Cambridge

Vortrag zum Thema „The Solar Revolution – Who Made It Happen?“ bei der Energy Policy Research Group in Cambridge. Prof. Müsgens präsentiert aktuelle Forschung, die die Kostendegression bei Photovoltaikmodulen untersucht. Die Folien finden Sie hier.


Vortrag im Energiewirtschaftlichen Forschungsseminar: "Model-based Analysis and Design of an improved European Electricity Market with high shares of Renewable Generation Technologies"

Der Lehrstuhl Energiewirtschaft lädt recht herzlich zum Vortrag im Energiewirtschaftlichen Forschungsseminar des Wintersemesters 2018/2019 ein:

"Model-based Analysis and Design of an improved European Electricity Market with high shares of Renewable Generation Technologies"

von Bettina Dallinger, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institute of Energy Systems and Electrical Drives der TU Wien.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 13.11.2018 ab 15.30 Uhr im Lehrgebäude 3E – Raum 2.28 statt. Die Präsentation findet in englischer Sprache statt.

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!


Trialog zur Zukunft des Strommarktes

Am 23. Oktober 2018 beteiligte sich unser Fachgebiet an einem Trialog zum „Strommarkt der Zukunft“ in Berlin. Die Veranstaltung diente dazu, die Themen unserer Arbeitsgruppe im Akademien-Projekt „Energiesysteme der Zukunft“ (ESYS) zu diskutieren. Ziel des Trialogs, der gemeinsam mit der HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform organisiert wurde, war es, Meinungen zur notwendigen Anpassung des Strommarktdesigns aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Perspektiven mit Vertretern der Forschung zu diskutieren. Die eingeladenen Trialog-Partner vertraten Perspektiven der Politik & Verwaltung, der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft. Mehr als 50 Personen fanden den Weg zum Pariser Platz in Berlin. Mit Hilfe von Vorträgen und Workshops wurde diskutiert, wie ein Energiemarkt in Zukunft ausgestaltet werden könnte, um das Ziel der Treibhausgasminderung auf effiziente Weise zu erreichen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite des Forschungsprojektes ESYS.


Vortrag im Energiewirtschaftlichen Forschungsseminar: "Sektorkopplung – Optionen für die nächste Phase der Energiewende"

Der Lehrstuhl Energiewirtschaft lädt recht herzlich zum Vortrag im Energiewirtschaftlichen Forschungsseminar des Wintersemesters 2018/2019 ein:

"Sektorkopplung – Optionen für die nächste Phase der Energiewende"

von Dr. Cyril Stephanos, stellvertretender Leiter der Geschäftsstelle „Energiesysteme der Zukunft"

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 09.10.2018 ab 15.30 Uhr im Lehrgebäude 3E – Raum 2.28 statt.

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!


Energiewirtschaftliches Forschungsseminar im Wintersemester 2018/2019

Gerne laden wir Sie auch dieses Semester wieder zu den Veranstaltungen des Energiewirtschaftlichen Forschungsseminars ein.

Auch dieses Mal haben wir interssante Referenten mit aktuellen Forschungsthemen zu Gast. Informationen zu den geplanten Vorträgen finden Sie  hier.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Vorträge auf der 15th International Conference on the European Energy Market (EEM18), Juni 2018.

Vom 27.06 bis zum 29.06.2018 fand in Łódź (Polen) die 15th International Conference on the European Energy Market statt. Im Rahmen dieser Konferenz präsentierten Prof. Felix Müsgens und Herr Iegor Riepin ihre Papiere zum Thema ‘Is Offshore Already Competitive? Analyzing German Offshore Wind Auctions’  zum Thema ‘Integrated electricity and gas market modelling – effects of gas demand uncertainty’ vor.


Vortrag am Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung (IER), Universität Stuttgart, Juni 2018.

Das Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung (IER) der Universität Stuttgart veranstaltet regelmäßig Seminare zum Thema Energiemodellierung. Im Rahmen dieser Seminarreihe hielt Herr Iegor Riepin am 20. Juni 2018 einen Vortrag zum Thema "Integration of electricity and gas market models".


Vortrag auf der 4. Dialogplattform Power-to-Heat

Am 11. und 12. Juni 2018 fand in Berlin die „4. Dialogplattform Power-to-Heat“ (www.vde.com/p2h-Nachbereitung) der Energietechnischen Gesellschaft des VDE und des Energie-Forschungszentrums Niedersachsen statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung hielt Hr. Daniel Scholz einen Vortrag zum Thema „Wirtschaftlichkeit hybrider Wärmeerzeugung in der Industrie – eine empirische Analyse“.


Vortrag bei der 41st IAEE International Conference 2018

Vom 10.06 bis zum 13.06.2018 fand in Groningen (Niederlande) die 41. internationale Konferenz der „International Association for Energy Economics“ statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung hatte Hr. Dr. Mathias Käso die Gelegenheit einen Vortrag zum Thema "Increased forecasting performance and robustness in forecast combinations using corrected individual forecasts" zu halten.


Vortrag im Energiewirtschaftlichen Forschungsseminar: "Ausgewählte Eigenschaften polynomialer Korrekturverfahren und deren Auswirkungen in Prognosekombinationen"

Der Lehrstuhl Energiewirtschaft lädt recht herzlich zum Vortrag im Energiewirtschaftlichen Forschungsseminar des Sommersemesters 2018 ein:

"Ausgewählte Eigenschaften polynomialer Korrekturverfahren und deren Auswirkungen in Prognosekombinationen"

von Dr. Mathias Käso, Fachgebiet Energiewirtschaft, BTU Cottbus-Senftenberg

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 29.05.2018 ab 15.30 Uhr im Lehrgebäude 3E – Raum 2.28 statt. Der Vortrag findet in deutscher Sprache statt.

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!


Vortrag im 13. ÖGOR – IHS Workshop & ÖGOR Arbeitskreis "Mathematische Ökonomie und Optimierung in der Energiewirtschaft" 2018

Am 17. und 18.05.2018 fand in Wien die 13. Tagung "Mathematische Ökonomie und Optimierung in der Energiewirtschaft" der Österreichischen Gesellschaft für Operations Research statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung hielt Hr. Mathias Käso einen Vortrag zum Thema „Statistical properties of dynamic forecast combinations based on corrected individual forecasts“.


Vortrag im Energiewirtschaftlichen Forschungsseminar: "How climate change affects electricity prices: An analysis on transport logistics and electricity production costs"

Der Lehrstuhl Energiewirtschaft lädt recht herzlich zum Vortrag im Energiewirtschaftlichen Forschungsseminar des Sommersemesters 2018 ein:

"How climate change affects electricity prices: An analysis on transport logistics and electricity production costs"

von Charlotte Newiadomsky, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Energietechnik und Energiemanagement der Hochschule Niederrhein.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 22.05.2018 ab 15.30 Uhr im Lehrgebäude 3E – Raum 2.28 statt.

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!


Leitung der Arbeitsgruppe „Strommarktdesign“ im Akademien-Projekt „Energiesysteme der Zukunft“

Seit April 2018 leitet Prof. Felix Müsgens die Arbeitsgruppe „Strommarktdesign“ im Akademien-Projekt „Energiesysteme der Zukunft“ (getragen durch Leopoldina, Acatech und Union der deutschen Akademien der Wissenschaften)

Die durch die Geschäftsstelle „Energiesysteme der Zukunft“ beauftragte Forschungsförderung soll es ermöglichen, Optionen der Umgestaltung des Strommarktdesigns für die Politik und die interessierte Öffentlichkeit aufzubereiten. Die erste Sitzung der Arbeitsgruppe fand am 16. April in Berlin statt.

Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Links:


Vortrag im Energiewirtschaftlichen Forschungsseminar: "The Responsiveness of Politicians: A Simple Field Experiment"

Der Lehrstuhl Energiewirtschaft lädt recht herzlich zum Vortrag im Energiewirtschaftlichen Forschungsseminar des Sommersemesters 2018 ein:

"The Responsiveness of Politicians: A Simple Field Experiment"

von Prof. Dr. Jan Schnellenbach, Inhaber des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Mikroökonomik, BTU in Cottbus.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 08.05.2018 ab 15.30 Uhr im Lehrgebäude 3E – Raum 2.28 statt. Der Vortrag findet in deutscher Sprache statt.

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!


Is offshore wind already competitive? An analysis of two German auctions

BNetzA published the long-awaited results of the second German wind offshore auction last Friday. While bids were above the first auction’s, the auction also saw zero bids. We performed a quick analysis of both auctions – with the conclusion that increased (expected) profitability and “option bidding” were key drivers for zero bids: Link to the preprint version


ENERDAY 2018 - 12th International Conference on Energy Economics and Technology

Am 27.04.2018 fand in Dresden die 12th International Conference on Energy Economics and Technology (ENERDAY) statt. Im Rahmen dieser Konferenz trugen Hr. Sebastian Kreuz zum Thema "Analyzing the Relationship of German Retail Fuel Prices and Oil Prices" und Hr. Thomas Möbius zum Thema "Integration of Electricity and Gas Market – Accounting for Interdependencies and Uncertainty" vor.


Universitätsübergreifendes Doktorandenseminar COLEDD

Am 26.04.2018 fand das universitätsübergreifende Doktorandenseminar unter Beteiligung der Universitäten Cottbus-Senftenberg, Leipzig und Dresden (COLEDD) statt. Diesmal waren das FG Energiewirtschaft der BTU CS und die Kollegen aus Leipzig zu Gast in Dresden. Bei dem zum vierten Mal stattfindenden Ereignis wurden wieder interessante Forschungsbeiträge zu energiewirtschaftlichen Problemstellungen präsentiert und intensiv diskutiert. Thematische Schwerpunkte waren die optimale Modellierung von Energiesystemen sowie von betriebswirtschaftlichen Prozessen und die Prognose energiewirtschaftlicher relevanter Größen.


Vortrag bei der Konrad Adenauer Stiftung

Bei einem Seminar der Konrad Adenauer Stiftung zum Thema ‚Zukunft in Brandenburg - Energiepolitik, Daseinsvorsorge, Innovation‘ am 16.02.2018 hielt Hr. Müsgens einen Vortrag „Die Energiewende und die Auswirkungen auf Brandenburg“.


Energiewirtschaftliches Forschungsseminar im Sommersemester 2018

Gerne laden wir Sie auch dieses Semester wieder zu den Veranstaltungen des Energiewirtschaftlichen Forschungsseminars ein.

Auch dieses Mal haben wir interssante Referenten mit aktuellen Forschungsthemen zu Gast. Informationen zu den geplanten Vorträgen finden Sie  hier.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Vortrag „Cross-Border Cost Reductions from PV Capacity in Germany“

Bei Konferenz der nordamerikanischen Energieökonomen (USAEE 2017) in Houston hielt Hr. Müsgens einen Vortrag „Cross-Border Cost Reductions from PV Capacity in Germany“.


Podiumsdiskussion in Cambridge

Beim Winter Meeting der Energy Policy Research Group der Universität Cambridge diskutierte Hr. Prof. Müsgens gemeinsam mit britischen Energieexperten zur europäischen Energiepolitik, insbesondere zu erneuerbaren Energien. Hr. Müsgens gab darüber hinaus einen kurzen Input zu den Ausschreibungsergebnissen für Windenergie auf See. Die Folien und weitere Informationen finden sich unter folgendem Link.