Einarbeitung

Einrichtungen verfügen über Konzepte, Checklisten und verschiedene Instrumente, die bei der Einarbeitung neuer Mitarbeiter orientieren und unterstützen sollen. Die Herausforderungen an die Einarbeitung neuer Mitarbeiter werden umfänglicher und höher, da die Voraussetzungen neuer Mitarbeiter nicht allein qualifikationsbedingt verschieden und wachsend sind. Zunehmend wahrgenommen werden individuelle Unterschiede im Können und Wollen neuer Mitarbeiter derselben formalen Qualifikation, die ihre fachlichen Fähigkeiten, Haltung und ihre Vorstellungen von Zusammenarbeit, Mitgestaltung und berufliche Entwicklung betreffen können.

Daraus ergeben sich für Einarbeitungsprozesse keine an sich neuen Aufgaben, aber andere Gewichte. Das Einfädeln in die besondere Unternehmenskultur, in gewachsene Teams mit ihren Werten und Arbeitsweisen, die Art und Dichte der Betreuung während der Einarbeitung oder das effektive Aufzeigen von nächsten Schritten in der beruflichen Entwicklung sind einige Aufgaben, die in Einarbeitungskonzepten methodisch besser aufgehoben werden müssen. Wir haben einige solcher Verbesserungsmöglichkeiten zusammengestellt.

Die Einarbeitung sogenannter „niedrig qualifizierter“ Mitarbeiter haben wir als besonderen Auftrag angenommen und unsere Vorschläge dazu werden nicht allein auf den betreffenden Mitarbeiter selbst, sondern auch auf den Mitarbeiterstamm bezogen.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo