»Unsere Stadt in 30 Jahren« – Open BTU blickt in die Zukunft von Cottbus

Die öffentliche Online-Vorlesungsreihe der BTU Cottbus–Senftenberg beleuchtet am Mittwoch, 9. Juni 2021, 17:30 Uhr die Entwicklung der Lausitz-Metropole im Hinblick auf Mobilität, urbane Dichte und Klimaanpassung. Der Vortragsabend findet in Kooperation mit der Stadt Cottbus statt.

Es referieren Dr. Christine Fuhrmann vom Fachgebiet Landschaftsarchitektur der BTU, Ralf Thalmann, Geschäftsführer der Cottbusverkehr GmbH, und der Servicebereichsleiter Verkehr und Infrastrukturplanung der Stadt Cottbus Sven Koritkowski. Nach dem Vortragsprogramm besteht die Gelegenheit für Fragen und den Austausch mit den Referierenden.

Alle Interessierten sind herzlich zu dieser für sie kostenfreien Veranstaltung eingeladen. Der Zugang zum Online-Hörsaal  ist unter www.b-tu.de/weiterbildung/offene-hochschule/open-btu auf der Webseite der Open BTU zu finden. Eine Teilnahme ist ohne Voranmeldung möglich.

1. Vortrag: Grüne Mobilität für Cottbus – Die Schlüsselrolle des ÖPNV
Unter dem Eindruck von Luftschadstoffemissionen und Lärmproblemen auf der einen Seite und des vielfach zu beobachtenden Wandels im Mobilitätsverhalten der Menschen kommt dem öffentlichen Personennahverkehr eine besondere Bedeutung bei der Bewältigung des Klimawandels zu. Welche Rolle spielen klimafreundliche Antriebssysteme im Strukturwandel in der Lausitz? Wie sieht der ÖPNV in Cottbus in der Zukunft aus? Vor welchen Herausforderungen stehen wir und wie können wir diese bewältigen?
Dozent: Ralf Thalmann, Geschäftsführer der Cottbusverkehr GmbH

2. Vortrag: Nachhaltige Mobilität in Cottbus – Ein Konzept für die Zukunft
Das Verkehrsverhalten der Cottbuserinnen und Cottbuser wurde in den letzten Jahren aus verschiedenen Blickwinkeln genauer analysiert. Welche Erkenntnisse lassen sich aus den bisherigen Analysen zum Verkehrsverhalten und zur Mobilität der Cottbuser ableiten? Die Ziele des integrierten Verkehrsentwicklungsplans der Stadt weisen auf eine nachhaltige Mobilitätsentwicklung. Einer der wesentlichen Aspekte ist dabei die Förderung des Umweltverbundes. Welche Rolle spielt bei der Entwicklung einer nachhaltigen Mobilität bislang der Rad- und Fußverkehr in Cottbus und wie kann dieser weiter gefördert werden? Sind die Cottbuserinnen und Cottbuser bereit für nachhaltige Mobilitätsformen? Sind die Ziele und Maßnahmen aus den vorliegenden Verkehrskonzepten der Stadt für eine nachhaltige und klimafreundliche Mobilität ausreichend? Können durch Elektromobilität alle Probleme gelöst werden? Welche Ideen für eine nachhaltige Erschließung des künftigen Hafens und der Seevorstadt am Cottbuser Ostsee werden derzeit untersucht? Diese und weitere Fragen sollen im Rahmen der Veranstaltung erörtert und diskutiert werden.
Dozent: Sven Koritkowski, Stadtverwaltung Cottbus, Fachbereich Stadtentwicklung, Servicebereichsleiter Verkehr und Infrastrukturplanung

3. Vortrag: Urbane Dichte und Klimaanpassung – Eine Gemeinschaftaufgabe
Die Klimakrise ist längst da – auch in Brandenburg. Die Städte und Gemeinden kämpfen bereits mit den Folgen des Klimawandels: Die Wetterextreme nehmen zu, es gibt mehr Starkregenereignisse und Hitzestress in der Stadt. Bäume vertrocknen, Wasser wird knapp und Schattenplätze fehlen. Es ist wichtig, bereits heute Maßnahmen der Klimaanpassung einzuplanen, damit sie in den nächsten Jahren und Jahrzehnten zur Wirkung kommen. Aber wie kann eine dichte Stadt wie Cottbus für den Klimawandel hitzeangepasst und wassersensibel entwickelt werden? Im Rahmen des Vortrages werden verschiedene Beispiele aufgezeigt, die mögliche und leicht umsetzbare Strategien deutlich machen. Wie ist der aktuelle Stand? Wo ist der Handlungsbedarf am größten? Welche landschaftsarchitektonischen Möglichkeiten zur Klimaanpassung gibt es?
Dozentin: Dr. Christine Fuhrmann, Fachgebiet Landschaftsarchitektur der BTU Cottbus–Senftenberg

Datum: Mittwoch, 09. Juni 2021, 17:30 bis 19 Uhr
Ort: Die Veranstaltung findet online statt. Die Zugangsdaten für den Online-Vorlesungsraum sind auf der Webseite der »Open BTU« veröffentlicht.

Zur Vorlesungsreihe »Open BTU«
Vom 5. Mai 2021 bis zum 9. Juni 2021 bietet die öffentliche Vorlesungsreihe »Open BTU« interessante Einblicke in spannende Wissenschaftsgebiete. Dabei geht es diesmal um die Themen »Antisemitismus damals und heute«, »Corona und die europäische Geldpolitik« und »Unsere Stadt in 30 Jahren«. Mit dem für alle Interessierten offenen Bildungsformat unterstützt das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der Universität lebenslanges Lernen und fördert den Wissens- und Ideentransfer in der Region, indem es gesellschaftlich relevante Fragestellungen aufgreift.
Dabei kooperiert die BTU auch mit anderen Hochschulen und Institutionen. Nach jedem Vortrag besteht die Gelegenheit für Fragen und den Austausch mit den Referierenden. Interessierte sind herzlich eingeladen, an dem breit gefächerten Veranstaltungsangebot teilzunehmen.

Mehr zu den Weiterbildungsangeboten der BTU Cottbus–Senftenberg

Fachkontakt

Thomas Hasenauer
Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW)
T +49 (0) 355 69-3680
thomas.hasenauer(at)b-tu.de

Pressekontakt

Ralf-Peter Witzmann
Stabsstelle Kommunikation und Marketing
T +49 (0) 3573 85-283
ralf-peter.witzmann(at)b-tu.de
Cottbuser Skyline.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo