Mit der Kinderuni auf den Spuren des Klimawandels

„Auf Skiern über das Grönlandeis – dem Klimawandel auf der Spur“ heißt es am Donnerstag und Sonnabend, 10. und 12. Juni, in der aktuellen Online-Vorlesung der Kinderuni der BTU Cottbus–Senftenberg.

Die Erde wird immer wärmer, die Gletscher in der Arktis schmelzen und der Meeresspiegel steigt. Aber woher wissen wir das so genau? Die Antwort ist einfach: Wir können es messen! Dazu können Satellitendaten verwendet werden, aber es ist auch nötig, in die Arktis zu fahren und vor Ort das Abschmelzen der Gletscher zu beobachten. Solche Expeditionen dauern viele Wochen und unterscheiden sich trotz modernster Messtechnik manchmal nicht viel von denen vor 100 Jahren. Es ist kalt und windig, geschlafen wird im Zelt und auf dem Eis bewegt man sich auf Skiern. Ein echtes Abenteuer Wissenschaft.

Die Teilnehmenden der Kinderuni-Vorlesung des akademischen Mitarbeiters Thomas Hitziger aus dem Fachgebiet Baumechanik und Numerische Methoden der BTU erfahren Wissenswertes rund um das Grönlandeis. Der Referent nahm bereits an mehreren wissenschaftlichen Expeditionen zur Erforschung des Grönlandeises teil und war wissenschaftlicher Leiter der Grönlandexpedition "Spurensuche 2020".

Schülerinnen und Schüler der dritten bis sechsten Klassen sind herzlich eingeladen, diese  Kinderuni-Vorlesung bequem von zu Hause zu verfolgen. Nach der erforderlichen Anmeldung per E-Mail wird der Link für den Zugang zur Vorlesung übersandt.

Diese Vorlesung der Kinderuni für die Teilnehmenden am Zentralcampus Cottbus findet am Donnerstag, 10. Juni, um 15 und 17:15 Uhr statt. Anmeldungen beziehungsweise Rückfragen erfolgen unter der E-Mail-Adresse heike.postelt(at)b-tu.de sowie unter Telefon 03573 85-280.

Am Sonnabend, 12. Juni, um 11 Uhr beginnt diese Vorlesung für die Teilnehmenden der Kinderuni am Campus Senftenberg. Hierfür erfolgen Anmeldungen bzw. Rückfragen unter der E-Mail-Adresse kinderuni(at)b-tu.de sowie unter Telefon 03573 85-335.

Hintergrund
Kinder-Vorlesungen sollen frühzeitig das Interesse an der Lösung naturwissenschaftlicher und weiterer Fragestellungen wecken, Kindern die Möglichkeit geben, das Flair einer Universität zu erleben. Die BTU Cottbus–Senftenberg vermittelt auf kindgerechte, spannende Art und Weise Lösungsansätze für naturwissenschaftliche Phänomene des Alltags und schafft damit prägende Erlebnisse und Erfahrungen, die insbesondere auch die Hemmschwelle zu einer Universität abbauen sollen.

Weitere Informationen zur Kinder- und Schüleruni und den anderen Angeboten der BTU Cottbus–Senftenberg für Kinder und Schüler: www.b-tu.de/unileben/kinder-und-schueler

Fachkontakt

Laura Schmidt
VP L 7 Zentrale Studienberatung
T +49 (0) 3573 85-335
laura.schmidt(at)b-tu.de

Pressekontakt

Ralf-Peter Witzmann
Stabsstelle Kommunikation und Marketing
T +49 (0) 3573 85-283
ralf-peter.witzmann(at)b-tu.de

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo