Aerobe und anaerobe biologische Behandlung von Abfällen und anderen organischen Stoffen

Ausstattung und Leistungen

  • Umfangreiches Biogastechnikumslabor
  • gut ausgestattetes Labor für chemische Analysen
  • Umfangreiche Kompostierungsvorrichtungen
  • Erarbeitung von praktischen und theoretischen Gasertragsgutachten im Labor- und Technikumsmaßstab
  • Durchführung von Lehrgängen zur Biogastechnik

Forschung

Die biologische Behandlung von Abfällen und pflanzlichen Biomassen durch Vergärung und Kompostierung ist seit 1995 ein wesentlicher Forschungsbestandteil am Lehrstuhl Abfallwirtschaft der BTU Cottbus.

Die Forschungsaufgaben in der anaeroben Behandlung biogener Materialien richten sich auf folgende Bereiche:

  • Entwicklung und Erforschung des 2-SLB-Verfahrens (zweistufiges Trocken-Nass-Verfahren) zur Biogaserzeugung aus schüttfähigem Material

          ° Silomais
          ° Marktabfälle
          ° Speiseabfälle
          ° weitere Restabfälle

  • Partner im BMBF- geförderten Projekt Bioenergie 2021 -  Biogas-Crops-Network "Untersuchungen zur Entwicklung eines optimalen Verfahrens der Vergärung von Biogas Crops (Maissilage) durch zweistufige Prozessführung mit Bioleaching"
  • Biogas PlusProjekt: "Erweiterung des Substratspektrums für die Biogasgewinnung, Erhöhung des Methanertrages und der Methankonzentration durch konsequente Nutzung besonderer Effekte der zweistufigen Betriebsweise von Biogasanlagen"
  • Untersuchung zur Verfahrensentwicklung für ein- und zweistufige Vergährungsaufgaben verschiedenster Einsatzstoffe
  • Anerobe Behandlung von hochbelasteten Pyrolyseabwässern mit Biogaserzeugung
  • Verbesserung der Inputanalyse durch den Einsatz von neuartigen Sensoren und Fuzzy- Logik
  • Erzeugung von Bioethanol aus Abfällen
  • Mitarbeit am BMVEL Projekt: "Risikominderung der Verbreitung von QSO durch hygienisierende Maßnahmen" Teilgebiet: "Durchführung und Überwachung der Kompostierung bzw. Pasteurisierung der Abfälle"
  • Entwicklung eines Verfahrens zur Reinigung von MKW- belasteten Böden und Sickerwässern
  • Untersuchung der Verwertung von Inkontinenzprodukten durch anerobe Behandlung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies können Sie jeder Zeit wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten zum Datenschutz.

Erforderlich

Diese Cookies werden für eine reibungslose Funktion unserer Website benötigt.

Statistik

Für den Zweck der Statistik betreiben wir die Plattform Matomo, auf der mittels pseudonymisierter Daten von Websitenutzern der Nutzerfluss analysiert und beurteilt werden kann. Dies gibt uns die Möglichkeit Websiteinhalte zu optimieren.

Name Zweck Ablauf Typ Anbieter
_pk_id Wird verwendet, um ein paar Details über den Benutzer wie die eindeutige Besucher-ID zu speichern. 13 Monate HTML Matomo
_pk_ref Wird benutzt, um die Informationen der Herkunftswebsite des Benutzers zu speichern. 6 Monate HTML Matomo
_pk_ses Kurzzeitiges Cookie, um vorübergehende Daten des Besuchs zu speichern. 30 Minuten HTML Matomo