Allgemeines

übergeordnete Prinzipien für eigenständige Studienarbeiten

Von der Fakultät VI wurden gemeinsame "Anforderungen an schriftliche Studienleistungen im Studiengang Stadt- und Regionalplanung - Eine Handreichung" verfasst.

Für alle eigenständigen Arbeiten werden vom Lehrstuhl Baukonstruktion und Entwerfen die hier festgehaltenen Standards empfohlen.

Beachten sie den Umgang und Beleg von Quellen sowie die übergeordneten Prinzipien Korrektheit, Redlichkeit und Unverfälschtheit der eigenständigen Arbeit.

Mit der Abgabe der Arbeit stimmen sie dieser Erklärung zu:
"Hiermit erklären ich/wir, dass ich/wir die vorliegende Arbeit selbständig, ohne fremde Hilfe und ohne Benutzung anderer als der angegebenen Hilfsmittel angefertigt habe/haben. Die aus fremden Quellen (einschließlich elektronischer Quellen) direkt oder indirekt übernommenen Gedanken sind ausnahmslos als solche kenntlich gemacht, dies gilt auch für Zeichnungen, Skizzen, bildliche Darstellungen. Die Arbeit ist in gleicher oder ähnlicher Form oder auszugsweise im Rahmen einer anderen Prüfung noch nicht vorgelegt worden."
Eine eigene, von den VerfasserInnen unterzeichnete Erklärung kann losgelöst vom Layout mit abgegeben werden, eine Auflistung in der Gliederung ist nicht erforderlich, auf Aufforderung ist die unterzeichnete Verfassererklärung im Original vorzulegen.

Die Anwendung und Beachtung der Anforderungen ist Voraussetzung für eine Bewertung ihrer Studienarbeiten.

Gruppenarbeiten werden, wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind, nicht bewertet.

Downloadlink Portables Dokumentenformat Handreichung

Vorlagen für Verfassererklärung: Microsoft Word Dokument im Open XML Format Einzelarbeit bzw. Microsoft Word Dokument im Open XML Format Gruppenarbeit