Aktuelles 2019

6.06.2019: Das Shell-Haus am Reichpietschufer
Dr.-Ing. Ines Prokop, Verband Beratender Ingenieure VBI, Berlin
Dipl.-Ing. Burckhardt Fischer, Burckhardt Fischer Architekten und Ingenieure, Berlin

9. bis 11.05.2019: Jahrestagung der Gesellschaft für Bautechnikgeschichte 
Hannover

05. bis 07.04.2019: Sixth Annual Conference on Construction History
6. Konferenz der Bautechnikgeschichte, Cambridge

04.04.2019: Die Löwenbrücke im Tiergarten
Univ. Prof. Dr.-Ing. Werner Lorenz, BTU Cottbus-Senftenberg
Dipl.-Ing. Ron Marten Behnke, Schlaich Bergermann Partner – sbp, Berlin

01. bis 3.04.2019: Entwurf, Planung und Baupraxis im Zeitalter Michelangelos
Internationale Konferenz, Institut für Baugeschichte, TU Braunschweig
Prof. Dr.-Ing. Alexander von Kienlin, Gunnar Schulz-Lehnfeld und Julian Bauch

28.03.2019: Die Steineisenkuppeln der Flugzeughangars in Karlshorst
Dr.-Ing. Roland May, BTU Cottbus-Senftenberg
Clara Schulte M.Sc., BTU Cottbus-Senftenberg

14.03.2019: Die Yorckbrücken in Schöneberg
Dr.-Ing. Volker Wetzk, BTU Cottbus-Senftenberg
Dr.-Ing. Thomas Klähne, Klähne Ingenieure, Berlin

28.02.2019: Die Schwedlerkuppeln der Rundlokschuppen in Pankow und Rummelsburg
Dipl.-Ing. Wilfried Wolff M.Sc., Ingenieurbüro Wolff & Meibert, Berlin
Dr.-Ing. Hubert Staroste, Berlin

31.01.2019: Das Bohlenbinderdach der ehemaligen Vieharzneischule in Mitte
Wiltrud Barth M.A., Landesdenkmalamt, Berlin
Dipl.-Ing. (FH) Ingo Dreger, Ingenieurbüro Ingo Dreger, Kleinmachnow

Aktuelles 2018

12.10.2018:Mai Häßler erhält DASt-Forschungspreis - DIe ehemalige Doktorandin Mai Häßler erhält am 12.10.2018 den DASt-Forschungspreis für ihre Dissertation "Bestimmung des Beanspruchungszustandes in fachwerkartigen Eisen- und Stahltragwerken mit Hilfe schwingungsbasierter experimenteller Untersuchungen" betreut durch Prof. Dr.-Ing. Werner Lorenz

11. bis 13.10.2018:  Grenzgänger - Vom Umgang mit leichten Schalentragwerken, Workshop der Gesellschaft für Bautechnikgeschichte e.V. und des Landesdenkmalamts des Saarlandes, ehem. Sendehalle Europe 1, Überherrn-Berus (Saarland)

26. bis 28.09.2018: Konstruktionssprachen / Languages of Construction, Querschnittskolloquium des DFG-Graduiertenkollegs 1913 "Kulturelle und technische Werte historischer Bauten", dkw.Kunstmuseum Dieselkraftwerk, Cottbus 

20.09.2018: Adolf Brix (1798–1870). Modellbildung – Messung – Rechnung: Genauigkeit für die Praxis, Prof. Dr. Andreas Kahlow, Berlin 

19.09.2018: Verteidigung Masterarbeit von Konrad Frommelt M.Sc.,  Das Dachtragwerk über dem Weißen Saal im Marmorpalast in Sankt Petersburg - Entwurfsdenken, Konstruktionskonzept und Tragverhalten früher Eisentragwerke

09.-13.07.2018: 6th International Congress on Construction History, Brüssel. 

07.06.2018: Johann Esaias Silberschlag (1721-1791) – preußischer Konsistorialrat und Wasserbauer Dr. Matthias Baxmann, Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologi-schen Landesmuseum, Zossen/OT Wünsdorf

17.05.2018: Johann Gregor Memhardt und Michiel Matthijszoon Smids. Niederländische Bauingenieure im 17. Jahrhundert in Berlin und Brandenburg Prof. dr. Gabri van Tussenbroek, Stedelijke identiteit en monumenten, in het bijzonder van de stad Amsterdam, Opleiding Kunstgeschiedenis, Universiteit van Amsterdam

12.04.2018: Zwischen NS-Gigantismus und Kaltem Krieg. Franz Dischinger in Berlin, 1933–1953
Dr.-Ing. Roland May, Lehrstuhl Bautechnikgeschichte und Tragwerkserhaltung der BTU Cottbus-Senftenberg

01.03.2018: Vom Eisenbau zum Stahlbau. 
Richard Cramer (1847-1906) – Otto Leitholf (1860-1939) – Gerhard Mensch (1880-1940)

Dr.-Ing. Ines Prokop, Verband Beratender Ingenieure VBI, Berlin   

15.02.2018: Heinrich Müller-Breslau und die Berliner Schule der Baustatik, Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Karl-Eugen Kurrer, Wilhelm Ernst & Sohn, Berlin

Archiv

23.11.2017: Beständiges Wirken für Erhalt und Präsentation antiker (Bau)-Werke in Pergamon.Zum Gedenken an den Bauforscher Martin Bachmann Dipl.-Ing. Josef Steiner Ingenieurgruppe Bauen, Karlsruhe

26.10.2017: Stapeln. Schichten. Mauern bauen. Bauwerkstuning im spätzeitlichen Ägypten Dipl.-Ing. Max Beiersdorf, Lehrstuhl für Bautechnikgeschichte und Tragwerkserhaltung der BTU Cottbus-Senftenberg

14.09.2017: Die Baukonstruktionen der Sabäer. Monumentalarchitektur aus dem 1. Jahrtausend v. Chr. beiderseits des Roten Meeres Dipl.-Ing. Mike Schnelle M.Sc., Orient-Abteilung des Deutschen Archäologischen Instituts, Berlin 

18.05.2017: Der Bau der Pyramiden im Alten Ägypten, Prof. Dr.-Ing. Dr. phil. Frank Müller-Römer, Institut für Ägyptologie und Koptologie an der Ludwigs-Maximilians-Universität München. 

27.4.2017: 18:00 Uhr "Palilien-Adunanz: La capriate bronzee del pronao del Pantheon" Festvortrag von Dr. Dorothee Heinzelmann (Köln), Prof. Dr. Michael Heinzelmann (Köln) und Prof. Dr.-Ing. Werner Lorenz (Cottbus-Senftenberg) im Deutschen Archäologischen Institut, Abteilung Rom.

20.04.2017: How to span? Gewölbe im Alten Ägypten. Ursprünge, Entwicklung, Bedeutung und Alternativen, Prof. Dr. phil. Ulrike Fauerbach, Fakultät Architektur an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg. 

23.03.2017: Großbaustellen in Sumer. Arbeitsaufwand und Kosten, Vortrag von Dr. Dr. Hagan Brunke, Institut für Altorientalistik der Freien Universität Berlin.

26.01.2017: Zum ersten Mal gebaut.Die genuine Entwicklung von bautechnischem Wissen im Neolithikum Südwestasiens, Prof. Dr.-Ing. Dietmar Kurapkat, Fakultät Architektur an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg

16.02.2017: Die Anfänge der Wasserbewirtschaftung im Vorderen Orient und Methoden zu deren Erforschung
Dr. des. Kai Wellbrock, Labor für Siedlungswasserwirtschaft der Fachhochschule Lübeck 

04.11. - 05.11.2016: Auf Vorschlag des Lehrstuhls Bautechnikgeschichte und Tragwerkserhaltung der BTU Cottbus - Senftenberg (Prof. Dr. -Ing. Werner Lorenz) und des Instituts für Bauwerkserhaltung und Tragwerk der Technischen Universität Braunschweig (Dr. -Ing. Christina Krafczyk) hatte die Deutsche Forschungsgemeinschaft DFG für Anfang November die Scientific Community des Fachgebiets zu einem Rundgespräch "Geschichte der Bautechnik - Neue Verbundperspektiven in der Forschung und deren Integration in Lehrkonzepte" eingeladen. Ausgerichtet wurde es von den beiden Vorschlagenden am 4. und 5. November 2016 an der BTU Cottbus-Senftenberg.

Im September 2016 verantwortete Prof. Werner Lorenz gemeinsam mit Prof. Ulrike Wulf-Rheidt (DAI Berlin) und Prof. Dietmar Kurapkat (OTH Regensburg) auf Einladung des Palastmuseums eine summer school mit chinesischen und deutschen Studenten in Beijing. Nach einigen Tagen einführender Vorlesungen standen die Untersuchung und Dokumentation des Lingzhao-Xuan-Pavillons im Kaiserpalast im Mittelpunkt der praktischen Übungen.

29.09.2016: Theory and practice in eighteenth century building Rome. The restoration of St. Peter's dome between knowledge and experience, Prof. Arch. Dr. Nicoletta Marconi, Università degli Studi di Roma Tor Vergata, Rom.

09.06.2016: Die Eisenhütten im Ural - Pioniere des Bauens mit Eisen im frühen 18. Jahrhundert, Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Werner Lorenz, BTU Cottbus-Senftenberg.

12.05.2016: Coulombs Erddrucktheorie – Wissenschaftliche Referenz des werdenden Bauingenieurs, Vortrag von Dr.-Ing. Karl-Eugen Kurrer, Verlag Wilhelm Ernst & Sohn, Berlin.

07.04.2016: Schiffstheorie im 18. Jahrhundert: Von Newton über Bouguer und Euler bis zu Atwood, Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Horst Nowacki, Technische Universität Berlin.

03.03.2016: Die französische Schule des Brückenbaus und ihre Ausstrahlung (1750-1850), Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Stefan M. Holzer im Deutschen Technikmuseum.

28.01.2016: Auf den Spuren „curioser gewöhlm“ Balthasar Neumanns, Vortrag von Dr.-Ing. Alexander Wiesneth im Deutschen Technikmuseum.

26.01.2016: Brückenbaukultur in Deutschland, Vortrag von Prof. Dr.‐Ing. Werner Lorenz zum Thema Ent-Sorgen als Programm? Brückenbau am Baudenkmal an der TU Berlin.

01.12.2015: "ReUse Research in Construction history. Reflection on the state of the art in Brussels" - 19.15 Uhr, HS 1.

30.11.2015: Informationsveranstaltung zum ERASMUS Austausch mit der VUB - Bericht zum Studienalltag und Masterangebot - 17:30 Uhr, HG 0.16.

05.11.2015: Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Ulrike Wulf-Rheidt und Dr.-Ing. Volker Wetzk im Deutschen Technikmuseum.

07.10.2015: Verteidigung Masterarbeit von Dipl.-Ing. (FH) Jörn Teichmann.

01.10.2015: Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Alexander von Kienlin im Deutschen Technikmuseum.

26.02.2015: Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Ulrike Wulf-Rheidt im Deutschen Technikmuseum.

12.02.2015: Zusatztermin für BTG Klausur Sprechstunde - 15.00-17.00 Uhr, Raum 120, LG2D

04.12.2014: Vortrag von Dr.-Ing. Hans-Rudolf Neumann im Deutschen Technikmuseum Berlin.

05.08.2014: Wiederholungsklausur zur Vorlesung "Grundlagen Bautechnikgeschichte", 15.00-16.30 Uhr, LG1C Hörsaal 3. Die Klausur dauert 60 Minuten, als Hilfsmittel sind nur Papier und Stifte zugelassen.
BITTE BEACHTEN SIE: Teilnehmende Studenten müssen beim Prüfungsamt für die Teilnahme an der Prüfung angemeldet sein! Sollte keine Anmeldung vorliegen, ist eine Teilnahme an der Klausur ausgeschlossen. Entgegen der bisherigen Handhabung, können Sie sich nicht mehr am Tag der Prüfung nachträglich zur Prüfung anmelden!

05.06.2014: Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Markus Feldmann im Deutschen Technikmuseum Berlin.

07.05.2014: um 16 Uhr in der IBK-Bibliothek Vorstellung Bachelorarbeit - Claudia Pahlow. Bewertung historischer Brückenlager Das Potenzial von Miniatur-Druckproben für die Materialcharakterisierung

08.05.2014: Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Stefan M. Holzer im Deutschen Technikmuseum Berlin.

13.02.2014: Vortrag von Michael Foedrowitz im Deutschen Technikmuseum Berlin.

Aufruf [PDF] an alle interessierten Forscher! Bewerbungen für 12 Forschungsstellen im Graduierten Kolleg 1913 "Kulturelle und technische Werte historischer Bauten" sind bis zum 17.02.14 ein zu reichen!

30.01.2014: Vortrag von Volker Mende im Deutschen Technikmuseum Berlin.

28.11.2013: Vortrag von Dr.-Ing. Roland May im Deutschen Technikmuseum Berlin.

07.11. - 09.11.2013: 1. Jahrestagung der Gesellschaft für Bautechnikgeschichte in Aachen.

31.10.2013: Vortrag von Associate Prof. Yves Rammer im Deutschen Technikmuseum Berlin.

04.08. - 17.08.2013: Der Lehrstuhl Bautechnikgeschichte und Tragwerkserhaltung richtet in München die dritte "European Summer School on Construction History" aus. Homepage >>

31.07.2013: Wiederholungsklausur zur Vorlesung "Grundlagen Bautechnikgeschichte", 11.00-12.30 Uhr, LG1C Hörsaal 3Die Klausur dauert 60 Minuten, als Hilfsmittel sind nur Papier und Stifte zugelassen.

06.06.2013: Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Drs. h.c. Jörg Schlaich im Deutschen Technikmuseum Berlin.

18.01 - 20.01.2013: Triangel-Kolloquium Heilige Orte.

21.07. - 04.08.2012: Der Lehrstuhl Bautechnikgeschichte und Tragwerkserhaltung richtet in Brüssel die zweite "European Summer School on Construction History" aus.

03.07. - 07.07.2012: In Paris findet der 4th International Congress on Construction History statt. Der Cottbusser Lehrstuhl Bautechnikgeschichte und Tragwerkserhaltung beteiligte sich auf diesem wichtigsten internationalen Forum zu Bautechnikgeschichte mit Vorträgen über die laufenden Forschungs- und Lehraktivitäten.

17.01.2013: Vortrag von Hon.-Prof. Holger Svensson im Deutschen Technikmuseum Berlin.

15.11.2012: Vortrag von Prof. Dr. Manfred Schuller im Deutschen Technikmuseum Berlin.

24.09.2012: Klausur Modul 11253 (Konstruktive Bestandsaufnahme), 11.00-12.30 Uhr, Audimax 1.

13.09.2012: Vortrag von Prof. Dr. Andreas Kahlow im Deutschen Technikmuseum Berlin.

22.08.2012: Vorstellung Masterarbeit: Pfahlgründungen aus Eisenbeton, Kathrin Balko, IBK-Bibliothek, 11.00 Uhr.

24.05.2012: Vortrag von Dipl.­‐Ing. Bernhard Heres und Prof. Dr.‐Ing. Werner Lorenz im Deutschen Technikmuseum Berlin.

09.02.2012: Vortrag von Dr.-­‐Ing. Christiane Kaiser und Prof. Dr.-­‐Ing. Werner Lorenz im Deutschen Technikmuseum Berlin.

08.02.2012: Vorstellung Bachelorarbeit, "Bewertung historischer Brückenlager", Hanno Kleinfeld, LG 2D Raum 109.

No later than February 3rd, 2012: Application for the second summer school on construction history (CH.ESS 2012).

02.02.2012: DGI-Symposium "BILDUNG ODER AUSBILDUNG - Neue Wege in den Ingenieurwissenschaften?!" Zum Programm >>

12.01.2012: Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Stefan M. Holzer, im Deutschen Technikmuseum Berlin.

12.01.2012: Workshop "Messwertgestützte Tragwerksanalyse" in der BAM. Zum Programm >>

01.12.2011: Vortrag von Dr.-Ing. Elke Genzel, Süddeutsches Kunststoffzentrum Halle und Dr. phil. Pamela Voigt, Leipzig im Deutschen Technikmuseum Berlin.

23.07. - 05.08.2011: CH.ESS 2011: Die vom Lehrstuhl Bautechnikgeschichte und Tragwerkserhaltung initiierte und koordinierte erste europäische Sommerakademie zur Bautechnikgeschichte findet in Cambridge statt.

29.09.2011: Vortrag von Dr.-Ing. Knut Stegmann M.A. im Deutschen Technikmuseum Berlin.

23.07. - 05.08.2011: CH.ESS 2011: Die vom Lehrstuhl Bautechnikgeschichte und Tragwerkserhaltung initiierte und koordinierte erste europäische Sommerakademie zur Bautechnikgeschichte findet in Cambridge statt.

16.06.2011: Gründung des David-Gilly-Instituts mit Unterzeichnung der Gründungsvereinbarung durch die Präsidenten der BTU Cottbus und der Hochschule Lausitz

14.06.2011: Verleihung des Lehrpreises 2010 an Prof. Dr.-Ing. Werner Lorenz, Prof. Karen Eisenloffel, M.Sc., Dipl.-Ing. Luise Albrecht, M.Sc. und Dipl.-Ing. Karen Veihelmann, M.A. für das Lehrkonzept im Modul Konstruktive Analyse eines Bestandsbauwerks.

10.06.2011: Offener Brief des Mittelbaus der Fakultät 2.

bis 31.10.2011: Call for papers: 8th International Conference SAHC 2012 (Structural Analysis of Historical Constructions); 15-17. Oktober 2012 in Wrocław (Breslau), Polen.

25.04. bis 19.05.2011 täglich 8-20 Uhr: Einladung zur Wanderausstellung "Die Kunst des Konstruierens - Fritz Leonhardt (1909-1999)" im Foyer des Hauptgebäudes der BTU.

bis 15.04.2011: Call for papers zum 4th International Congress on Construction History (Paris, 3.-7.Juli 2012).

07.04.2011: Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Martin Trautz und Dr.-Ing. Friedmar Voormann im Deutschen Technikmuseum Berlin.

10.03.2011: Vortrag von Prof. Heinrich Tepasse im Deutschen Technikmuseum Berlin.

28.01.2011: Call for papers: 12th International Conference on Structural Repairs and Maintenance of Heritage Architecture - STREMAH 2011 (Chianciano Terme, Italien; 5.- 7. September 2011)

13.01.2011: Vortrag von Dr.-Ing. Dietrich Conrad im Deutschen Technikmuseum Berlin.

15.12.2010, 19.15 Uhr, ZHG, SR4: Universitätsöffentliche Lehrprobe zum Habilitationsverfahren Dr.-Ing. Sergej Fedorov: Die russische Avantgarde: Auf eigenen Wegen zur Neuen Architektur.

25.11.2010, 15.00 Uhr im LG 2A R.0.25/1: Universitätsöffentliche Disputation 
Promotionsverfahren von Dipl.-Ing. Volker Wetzk, Thema: Brückenlager von 1850-1950.

18.11.2010, 11 Uhr, LG 2D Raum 307: Vorstellung der Bachelorarbeit von Michael Fürch.

18.11.2010: Vortrag von Prof. Dr. Philippe Block im Deutschen Technikmuseum Berlin.

11.11.2010: Vortrag von Dr. Ulrich Hartung und Dr. Andreas Butter im Deutschen Technikmuseum Berlin.

28.10.2010: Vortrag von Dipl.-Ing. Matthias Beckh im Deutschen Technikmuseum Berlin.

24.10.2010: Dr.-Ing. Michael Fischer wird im Staatstheater Cottbus für seine bereits an der BTU Cottbus prämierte Dissertation der Max-Grünebaum-Preis verliehen.

23.09.2010: Vortrag von Em. Prof. Dipl.-Ing. Klaus W. Usemann im Deutschen Technikmuseum Berlin.

20.07.2010, LG 2D, Raum 313, 14.00 h: Einladung zum Finale. Innerhalb des Seminars "Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens" wurden Kurzreferate rund um das Thema Bauen vorgetragen. Die besten Referenten treten nun gegeneinander an, um das beste Team im SS 2010 zu ermitteln.

17.06.2010: Wasserkraftwerk Rheinfelden akut vom Abriss bedroht. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Initiative IG Pro Steg.

04.06.2010: Die Mitarbeiterin des Lehrstuhls Dipl.-Ing. Karen Veihelmann schließt den Masterstudiengang Denkmalpflege an der Uni Bamberg mit der Note "sehr gut" ab.

30.05.2010 bis 05.06.2010: Prof. Lorenz und Dipl.-Ing. L. Albrecht betreuen im Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen die Exkursion nach Schottland, die vom LS Tragwerkslehre und Tragkonstruktionen organisiert ist.

20.05.2010: Vortrag von Dr. Norbert Becker im Deutschen Technikmuseum Berlin.

20.05.2010: Verteidigung der Masterarbeit von Katrin Saloga.

15.04.2010: Vortrag von Prof. Dr. em. Hans Poser im Deutschen Technikmuseum Berlin.

24.03.2010: Junkershalle akut vom Abriss bedroht! Petition zur Rettung.

11.03.2010: Vortrag von Dipl.-Ing. Luise Albrecht im Deutschen Technikmuseum Berlin.

18.02.2010: Aufruf zur Rettung der Teufelsgrabenbrücke.

16.02.2010: Stiftungen unterstützen mit knapp einer halben Million Euro innovatives Bauingenieurstudium in Cottbus (Antrag u.a. von Prof. Lorenz).

11.02.2010: Vortrag von Dipl.-Ing. Roland May im Deutschen Technikmuseum Berlin.

04.02.2010: Vorstellung der Diplomarbeit von Matthias Keil.

04.02.2010: Vorstellung der Diplomarbeit von Felix Schlott.

28.01.2010: Auszeichnung für Dr.-Ing. Michael Fischer für die beste Dissertation der BTU Cottbus 2009.